ASB Pflegezentrum Haus am Feuerbach

Stuttgarter Str. 33-35, 70469 Stuttgart-Feuerbach

Kontakt: E-Mail schreiben
Telefon:
0711 / 49055-0 ... vollständig anzeigen
Telefax: 0711 / 25972-449
Broschüre anfordern Fordern Sie kostenfrei Preise und Infomaterial an
Job Kurzbewerbung Senden Sie eine Bewerbung oder fragen Sie freie Stellen an


Die kostenlose Pflegevermittlung: 0800 – 588 972 424.

ASB Pflegezentrum Haus am Feuerbach

Stuttgarter Str. 33-35, 70469 Stuttgart-Feuerbach

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben


ASB Pflegezentrum Haus am Feuerbach

Stuttgarter Str. 33-35, 70469 Stuttgart-Feuerbach

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

Auf einen Blick

Einrichtungstyp:

  • Altenheim, Pflegeheim  
  • Kurzzeitpflege  

Kurz-Info:

  • stationäre Pflege und Betreutes Wohnen
  • Betreiber: ASB Regionalverband Stuttgart e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 2004
  • Plätze insgesamt: 104
  • Freie Plätze: Ja

Beschreibung

Das Pflegezentrum "Haus am Feuerbach" liegt in Stuttgart-Feuerbach, einem Stadtteil der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und mit ihren Theatern, Museen und der Oper ein breites kulturelles Angebot. Auf dem Roser Areal im Herzen von Feuerbach, in zentraler und dennoch ruhiger Lage, öffnete das Seniorenzentrum 2004 seine Pforten. In direkter Nachbarschaft findet man nicht nur verschiedene Geschäfte, Apotheken und Gaststätten, sondern mit dem Haus der Gesundheit auch ein Zentrum für Ärzte, Sanitätsfachgeschäfte sowie Akupunktur und physiotherapeutische Praxen.

 

Die modernen Einzel- und Zweibettzimmer des Pflegezentrums verfügen über eine ansprechende und seniorengerechte Ausstattung. Dazu gehören stilvolles Mobiliar, ein eigenes Bad und WC sowie elektrische Vollpflegebetten. Die Einrichtung kann auch mit persönlichen Kleinmöbeln ergänzt werden.

 

Nicht nur das gemütliche Ambiente macht das Haus am Feuerbach schnell zu einem neuen Zuhause. Hier ist es selbstverständlich, dass die Bewohner ihren Alltag selbstbestimmt leben und gestalten. Gemeinsames Kochen und Backen stärken ebenso wie Lesekreise und Ausflüge den Zusammenhalt in der Gemeinschaft.

 

Im Haus am Feuerbach wird großer Wert auf aktivierende Pflege gelegt, nur so ist die Erhaltung der Selbständigkeit möglich. Rücksichtnahme auf die persönliche Biographie gewährleistet dabei eine personenzentrierte, individuelle Pflege.

 

Betreuungs- und Pflegeangebote

    Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Ausstattung und Wohnformen

    Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

    Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

    Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Preis (ab)

Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
I 2.669,05 1.064,00 1.605,05
II 3.128,39 1.330,00 1.798,39
III 3.669,87 1.612,00 2.057,87
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis. Hinweis zur Preisberechnung.

Anzeige

Welche Wohnform ist die Richtige?

Welche Wohnform ist die Richtige?

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Ansprüche an Wohneinrichtungen für Senioren sehr stark gewandelt. Die „jungen Alten“ sind heute im Durchschnitt deutlich später von Gebrechen, Hilfsbedürftigkeit und Vereinsamung betroffen als frühere Generationen. Statt der reinen „Standardversorgung“...

Weiterlesen

Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Alten- und Pflegeheime unterscheiden sich teilweise sehr stark hinsichtlich ihrer Qualität. Deswegen ist es wichtig zu wissen, woran man ein besonders gutes Pflegeheim erkennen kann. Ob sich ein pflegebedürftiger Mensch in der Pflegeeinrichtung wohlfühlt, hängt entscheidend von der Qualität der Pflege und der Atmosphäre innerhalb der...

Weiterlesen

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Teilstationäre Pflegeangebote die wie Tagespflege sind großen Teilen der Bevölkerung nach wie vor kaum ein Begriff. Dabei ist die Zahl der entsprechenden Einrichtungen in den letzten 40 Jahren kontinuierlich gestiegen. Seit der Pflegereform im Jahr 2008 werden die entsprechenden Angebote deutlich...

Weiterlesen

Was ist Kurzzeitpflege?

Was ist Kurzzeitpflege?

Wenn eine teilstationäre Pflege als Ergänzung zur häuslichen Pflege nicht ausreicht, kann für einen begrenzten Zeitraum auch Kurzzeitpflege in Anspruch genommen werden. Für eine Übergangszeit nach einem Krankenhausaufenthalt oder in Krisensituationen übernimmt die Pflegekasse dann die Unterbringung in einer stationären Pflegeeinrichtung. Als Krisensituationen gelten...

Weiterlesen

[Stand der Informationen: 05.05.2015]