Generationenzentrum Sonnenberg

Laustr. 15 - 17, 70597 Stuttgart-Degerloch

Kontakt: E-Mail schreiben
Telefon:
0711 / 76722-0 ... vollständig anzeigen
Telefax: 0711 / 76722-40
Broschüre anfordern Fordern Sie kostenfrei Preise und Infomaterial an
Job Kurzbewerbung Senden Sie eine Bewerbung oder fragen Sie freie Stellen an
Generationenzentrum Sonnenberg

Laustr. 15 - 17, 70597 Stuttgart-Degerloch

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben


Generationenzentrum Sonnenberg

Laustr. 15 - 17, 70597 Stuttgart-Degerloch

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

Auf einen Blick

Einrichtungstyp:

  • Altenheim, Pflegeheim  
  • Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen  
  • Tagespflege  
  • Kurzzeitpflege  

Kurz-Info:

Beschreibung

Das Generationenzentrum Sonnenberg liegt zentral im Stuttgarter Stadtteil Sonnenberg, mit einem wunderbaren Blick hinunter ins Tal. Die Lage direkt am Waldrand bietet ruhige Spaziermöglichkeiten abseits vom Verkehr und erlaubt ein schnelles Erreichen von diversen Geschäften, Bäcker und Apotheke. Die Grünanlagen rund um das Haus laden zum Bummeln, einem gemütlichen Plausch in der Sonne oder einer geselligen Partie Boule ein.

Die Bewohner und Gäste des Generationenzentrums werden in einem modernen, hellen und freundlichen Wohnumfeld empfangen. Nach der grundlegenden Erneuerung des Haupthauses im Jahr 2003 wurde nun auch bis 2013 das angrenzende Terrassenhaus generalsaniert. Freundlichkeit, sich Zeit nehmen, Zuhören und Weiterhelfen prägen die persönliche und menschliche Atmosphäre in der Senioreneinrichtung, so dass sich die Senioren schnell zu Hause fühlen und ihr Leben nach ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen gestalten können.

Das Generationenzentrum Sonnenberg vereint vieles unter einem Dach. Neben Betreuten Wohnungen gibt es eine vollstationäre Pflegeeinrichtung und Tagespflege- und Kurzzeitpflegeplätze. Nach dem Generationenprinzip “Alt und Jung unter einem Dach“ beherbergt das Haus auch einen Kindergarten.

Die Pflegeinrichtung bietet 167 vollstationäre Pflegeplätze (inkl. 10 Kurzzeitpflegeplätze) für pflegebedürftige Menschen der Pflegestufen 0 bis 3 und für aktive Bewohnerinnen und Bewohner ohne Pflegestufe. Die Bewohner sind überwiegend in Einzelzimmern untergebracht, die mit eigenen Möbeln ganz nach ihrem Geschmack gestaltet werden können. Der hausinterne Notruf gehört ebenso zum Standard wie das eigene kleine Bad. Treffpunkte für Geselligkeit und Unterhaltung sind verschiedene Aufenthaltsbereiche, die repräsentative Halle, der Saal, die Galerie oder das Café "Zur schönen Lau".

Gerne dürfen Sie sich auch selbst ein Bild vom Leben im Generationenzentrum Sonnenbergmachen. Rufen Sie uns an und fragen Sie nach den Terminen zur Hausführung. Oder kommen Sie einfach vorbei und lassen die Atmosphäre des Hauses beim Mittagessen im Speisesaal oder in unserem Café auf sich wirken.

Betreuungs- und Pflegeangebote

    Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Ambulante Versorgung im Haus  

    Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Psychisch Kranke  

Ausstattung und Wohnformen

    Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  
  • Appartements  

    Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  

    Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Fernsehraum  
  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Sozialdienst

Bewertungen

Durch IQD zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem
MDK-
Prüfung1,0
Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

GPS Demenz Ortung

  • Punktgenaue Ortung
  • Fast so klein wie eine Uhr
  • Mobilität ohne Sicherheitsverlust
  • Notrufknopf mit Gegensprechfunktion
  • Notfallzentrale überwacht: Ort, Batterie, Empfang

Weiterlesen

Welche alternativen Wohnformen für Demenzkranke gibt es?

Welche alternativen Wohnformen für Demenzkranke gibt es?

Wohnformen für demenzkranke Menschen sollten es ermöglichen, gewohnte Möbel und Dekorationen zu integrieren, damit sich die Bewohner wie zu Hause fühlen. Die Einrichtung der Räume muss demenzgerecht sein, d.h. Beleuchtung, Bodenbeläge und Farbauswahl der Ausstattung sollten so gewählt werden, dass der Demenzkranke...

Weiterlesen

Demenz: Was sind die ersten Symptome?

Demenz: Was sind die ersten Symptome?

In unserer Gesellschaft wird Vergesslichkeit meist als Alzheimer-Krankheit interpretiert. Was viele nicht wissen: Es gibt verschiedene Demenzen und Mischformen, bei denen Nervenzellen im Gehirn zerstört werden. Je nach Ursache können die Symptome vor allem zu Beginn recht unterschiedlich sein. Nicht nur Vergesslichkeit, sondern...

Weiterlesen

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Teilstationäre Pflegeangebote die wie Tagespflege sind großen Teilen der Bevölkerung nach wie vor kaum ein Begriff. Dabei ist die Zahl der entsprechenden Einrichtungen in den letzten 40 Jahren kontinuierlich gestiegen. Seit der Pflegereform im Jahr 2008 werden die entsprechenden Angebote deutlich...

Weiterlesen

[Stand der Informationen: 15.01.2014]