Kath. Altenheim St. Elisabeth

Bachstr. 6, 77767 Appenweier

Kontakt: E-Mail schreiben
Telefon:
07805 / 91520 ... vollständig anzeigen
Broschüre anfordern Fordern Sie kostenfrei Preise und Infomaterial an
Job Kurzbewerbung Senden Sie eine Bewerbung oder fragen Sie freie Stellen an


Die kostenlose Pflegevermittlung: 0800 – 588 972 424.

Kath. Altenheim St. Elisabeth

Bachstr. 6, 77767 Appenweier

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben


Kath. Altenheim St. Elisabeth

Bachstr. 6, 77767 Appenweier

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

Auf einen Blick

Einrichtungstyp:

  • Altenheim, Pflegeheim  
  • Kurzzeitpflege  

Kurz-Info:

  • Betreiber: Kath. Kirchengemeinde St. Michael
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Plätze insgesamt: 17
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Betreuungs- und Pflegeangebote

    Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Ausstattung und Wohnformen

    Ausstattung Haus:

  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Anzeige

Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Das klassische Alten- und Pflegeheim ist besonders geeignet für ältere Menschen mit Pflegestufe, die einen eigenen Haushalt nicht mehr führen können oder wollen. Hilfsbedürftige Bewohner erhalten rund um die Uhr medizinische und pflegerische Betreuung. Dazu kommen in der Regel unterschiedliche Kontakt- und ...

Weiterlesen

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Teilstationäre Pflegeangebote die wie Tagespflege sind großen Teilen der Bevölkerung nach wie vor kaum ein Begriff. Dabei ist die Zahl der entsprechenden Einrichtungen in den letzten 40 Jahren kontinuierlich gestiegen. Seit der Pflegereform im Jahr 2008 werden die entsprechenden Angebote deutlich...

Weiterlesen

Welche Wohnform ist die Richtige?

Welche Wohnform ist die Richtige?

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Ansprüche an Wohneinrichtungen für Senioren sehr stark gewandelt. Die „jungen Alten“ sind heute im Durchschnitt deutlich später von Gebrechen, Hilfsbedürftigkeit und Vereinsamung betroffen als frühere Generationen. Statt der reinen „Standardversorgung“...

Weiterlesen

[Stand der Informationen: 04.05.2015]