Kursana Domizil Siegen - Theodor-Keßler-Haus

Am Witschert 10, 57072 Siegen

Kontakt: E-Mail schreiben
Telefon:
0271/3175-0 ... vollständig anzeigen
Telefax: 0271 / 3175-500
Broschüre anfordern Fordern Sie kostenfrei Preise und Infomaterial an
Job Kurzbewerbung Senden Sie eine Bewerbung oder fragen Sie freie Stellen an


Die kostenlose Pflegevermittlung: 0800 – 588 972 424.

Kursana Domizil Siegen - Theodor-Keßler-Haus

Am Witschert 10, 57072 Siegen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben


Kursana Domizil Siegen - Theodor-Keßler-Haus

Am Witschert 10, 57072 Siegen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

Auf einen Blick

Einrichtungstyp:

  • Altenheim, Pflegeheim  
  • Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen  
  • Tagespflege  
  • Kurzzeitpflege  

Kurz-Info:

  • Cafeteria mit Außenbereich, überdachte Sonnenterrasse, weitere Fremdsprachen: Polnisch, Italienisch
  • Betreiber: Kursana Residenzen GmbH
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 2002
  • Plätze insgesamt: 100
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Betreuungs- und Pflegeangebote

    Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Intensivpflege  

    Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  

Ausstattung und Wohnformen

    Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

    Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  
  • Bewegungsbett  

    Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  
  • Wintergarten  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Preis (ab)

Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
I 2.312,22 1.064,00 1.248,22
II 2.895,07 1.330,00 1.565,07
III 3.499,52 1.612,00 1.887,52
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis. Hinweis zur Preisberechnung.

Bewertungen

MDK Benotung 26.03.2014

Pflege und med. Versorgung: 2,8
Umgang mit demenzkranken Bewohnern: 2,1
Soziale Betreuung: 1,0
Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene: 1,0
Befragung der Bewohner: 1,5
Gesamtnote: 2,1

Anzeige

Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Das klassische Alten- und Pflegeheim ist besonders geeignet für ältere Menschen mit Pflegestufe, die einen eigenen Haushalt nicht mehr führen können oder wollen. Hilfsbedürftige Bewohner erhalten rund um die Uhr medizinische und pflegerische Betreuung. Dazu kommen in der Regel unterschiedliche Kontakt- und ...

Weiterlesen

Demenz: Was sind die ersten Symptome?

Demenz: Was sind die ersten Symptome?

In unserer Gesellschaft wird Vergesslichkeit meist als Alzheimer-Krankheit interpretiert. Was viele nicht wissen: Es gibt verschiedene Demenzen und Mischformen, bei denen Nervenzellen im Gehirn zerstört werden. Je nach Ursache können die Symptome vor allem zu Beginn recht unterschiedlich sein. Nicht nur Vergesslichkeit, sondern...

Weiterlesen

Rechtliche Absicherung bei Demenz

Rechtliche Absicherung bei Demenz

Bei der Diagnose Demenz spielt die rechtliche Absicherung eine wichtige Rolle. Betroffene sollten sich frühzeitig Gedanken machen, wer sie in welchen Bereichen betreuen soll. Man fühlt sich sicherer, wenn man von Menschen vertreten wird, denen man vertraut. Andersherum ist nur derjenige berechtigt, Belange...

Weiterlesen

Welche Wohnform ist die Richtige?

Welche Wohnform ist die Richtige?

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Ansprüche an Wohneinrichtungen für Senioren sehr stark gewandelt. Die „jungen Alten“ sind heute im Durchschnitt deutlich später von Gebrechen, Hilfsbedürftigkeit und Vereinsamung betroffen als frühere Generationen. Statt der reinen „Standardversorgung“...

Weiterlesen

[Stand der Informationen: 04.07.2014]