PFLEGEN & WOHNEN ALSTERBERG

Maienweg 145, 22297 Hamburg-Alsterdorf

Kontakt: E-Mail schreiben
Telefon:
040 / 20223900 ... vollständig anzeigen
Telefax: 040 / 20223911
Broschüre anfordern Fordern Sie kostenfrei Preise und Infomaterial an
Job Kurzbewerbung Senden Sie eine Bewerbung oder fragen Sie freie Stellen an


Die kostenlose Pflegevermittlung: 0800 – 588 972 424.

PFLEGEN & WOHNEN ALSTERBERG

Maienweg 145, 22297 Hamburg-Alsterdorf

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben


PFLEGEN & WOHNEN ALSTERBERG

Maienweg 145, 22297 Hamburg-Alsterdorf

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

Auf einen Blick

Einrichtungstyp:

  • Altenheim, Pflegeheim  
  • Kurzzeitpflege  

Kurz-Info:

Beschreibung

Bei PFLEGEN & WOHNEN ALSTERBERG in Hamburgs grünem Norden leben 233 Menschen. Nicht nur das Ambiente des im Oktober 2009 eröffneten Neubaus ist ein ganz besonderes, auch die Pflege ist in ihrem differenzierten Angebot einmalig: Vollstationäre Pflege (130 Plätze) und Kurzzeitpflege für Senioren jeder Pflegestufe, ein eigener Wohnbereich - "Die Insel" - für jüngere Pflegebedürftige, zwei Spezialbereiche für Menschen mit demenziellen Erkrankungen (48 Plätze) sowie ein großer Pflegebereich für Menschen im Wachkoma (55 Plätze). Spezialisten arbeiten Hand in Hand, um unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Immer nach dem Motto "Aktiv am Alsterberg". Der Neubau unterstützt das Konzept des Hauses mit vielen Extras, die von der langjährigen Erfahrung des Fachpersonals geprägt sind. Große Wohnküchen strahlen Gemütlichkeit aus und animieren zu vertrauten Tätigkeiten. Die Gärten sind grüne Oasen und können von den Bewohnern mit gestaltet werden. Auf den riesigen Dachterrassen wird auch Menschen im Wachkoma der Aufenthalt an der frischen Luft problemlos ermöglicht.

Betreuungs- und Pflegeangebote

    Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Intensivpflege  
  • Junge Pflege  

    Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Weglaufgefährdete im beschützenden Bereich  
  • Wachkoma- od. Beatmungspatienten  
  • Wachkomapatienten  
  • Beatmungspatienten  
  • Jüngere Pflegebedürftige im Wohnbereich

Ausstattung und Wohnformen

    Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

    Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

    Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Restaurant  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Aufzug  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  
  • Snoezelenraum  
  • Pflegebäder
  • Therapieräume

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Musiktherapie  
  • Eigener Bus
  • Kundenservice

Preis (ab)

Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 2.013,50 - 2.013,50
I 2.590,87 1.064,00 1.526,87
II 3.195,62 1.330,00 1.865,62
III 3.795,50 1.612,00 2.183,50
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis. Hinweis zur Preisberechnung.

Bewertungen

Dieses Unternehmen bietet eine faire Pflege-Ausbildung und wurde dafür von der Initiative Ausbildung in der Pflege ausgezeichnet.
ATTRAKTIVER ARBEITGEBER PFLEGE 2013. Mehr Informationen.

Anzeige

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Tagespflege: Entlastung der Pflegenden durch teilstationäre Pflege

Teilstationäre Pflegeangebote die wie Tagespflege sind großen Teilen der Bevölkerung nach wie vor kaum ein Begriff. Dabei ist die Zahl der entsprechenden Einrichtungen in den letzten 40 Jahren kontinuierlich gestiegen. Seit der Pflegereform im Jahr 2008 werden die entsprechenden Angebote deutlich...

Weiterlesen

Therapien und Behandlungen bei Demenz

Therapien und Behandlungen bei Demenz

Die meisten Demenzen sind zwar nicht heilbar, jedoch kann man mit Medikamenten und anderen Behandlungsformen erreichen, dass der Patient weniger leiden muss. Auch die Familie und Pflegekräfte profitieren von den Therapien. Medikamente werden bei der Alzheimer-Krankheit und anderen Demenzen eingesetzt...

Weiterlesen

Welche Wohnform ist die Richtige?

Welche Wohnform ist die Richtige?

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Ansprüche an Wohneinrichtungen für Senioren sehr stark gewandelt. Die „jungen Alten“ sind heute im Durchschnitt deutlich später von Gebrechen, Hilfsbedürftigkeit und Vereinsamung betroffen als frühere Generationen. Statt der reinen „Standardversorgung“...

Weiterlesen

[Stand der Informationen: 03.06.2015]