Seniorenresidenz St. Barbara Merchweiler

Poststr. 10b, 66589 Merchweiler

Kontakt: E-Mail schreiben
Telefon:
06825/40310 ... vollständig anzeigen
Telefax: 06825/4031-205
Broschüre anfordern Fordern Sie kostenfrei Preise und Infomaterial an
Job Kurzbewerbung Senden Sie eine Bewerbung oder fragen Sie freie Stellen an


Die kostenlose Pflegevermittlung: 0800 – 588 972 424.

Seniorenresidenz St. Barbara Merchweiler

Poststr. 10b, 66589 Merchweiler

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben


Seniorenresidenz St. Barbara Merchweiler

Poststr. 10b, 66589 Merchweiler

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

Auf einen Blick

Einrichtungstyp:

  • Altenheim, Pflegeheim  
  • Seniorenresidenz  
  • Kurzzeitpflege  

Kurz-Info:

  • Betreiber: AWO Ortsverband Merchweiler
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 2004
  • Plätze insgesamt: 87
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Betreuungs- und Pflegeangebote

    Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

    Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  

Ausstattung und Wohnformen

    Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

    Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

    Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Preis (ab)

Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
I 2.394,66 1.064,00 1.330,66
II 2.981,46 1.330,00 1.651,46
III 3.571,31 1.612,00 1.959,31
III (Härtefall) 3.939,39 1.995,00 1.944,39
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis. Hinweis zur Preisberechnung.

Bewertungen

MDK Benotung 17.02.2014 - 18.02.2014

Pflege und med. Versorgung: 1,1
Umgang mit demenzkranken Bewohnern: 1,1
Soziale Betreuung: 1,0
Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene: 1,0
Befragung der Bewohner: 1,0
Gesamtnote: 1,0

Anzeige

Krankheiten im Alter

Krankheiten im Alter

Nicht jeder hat das Glück, bis ins hohe Alter rundum gesund zu bleiben. Im Gegenteil: Senioren sind häufiger krank als junge Menschen. In der zweiten Lebenshälfte ist der Körper großen Veränderungen unterworfen, Vitalität und Kraft nehmen ab und medizinische Probleme nehmen zu. Eine gute Ausgangsbasis für erste Informationen...

Weiterlesen

GPS Demenz Ortung

Sicher Zuhause wohnen trotz Weglauftendenzen

Mit zunehmender Demenz fällt den Betroffen die Orientierung immer schwerer. Gleichzeitig nimmt die Weglauftendenz zu. Für Angehörige ist dieses Stadium der Erkrankung ein starke Belastung. Mit einem GPS-Dementen-Ortungssystem...

Weiterlesen

Ratgeber Seniorenresidenzen

Ratgeber Seniorenresidenzen

Was sind Seniorenresidenzen? Seniorenresidenzen sind die luxuriöse Variante von betreuten Wohnanlagen. Diese Wohnmodelle erinnern eher an ein Hotel als an ein Altenheim und gelten als besonders noble Form des Wohnens im Alter. Die Wohnungen befinden sich meist in bester Lage und sind...

Weiterlesen

Therapien und Behandlungen bei Demenz

Therapien und Behandlungen bei Demenz

Die meisten Demenzen sind zwar nicht heilbar, jedoch kann man mit Medikamenten und anderen Behandlungsformen erreichen, dass der Patient weniger leiden muss. Auch die Familie und Pflegekräfte profitieren von den Therapien. Medikamente werden bei der Alzheimer-Krankheit und anderen Demenzen eingesetzt...

Weiterlesen

[Stand der Informationen: 04.05.2015]