„Es kommt nicht darauf an, wie ALT man wird, sondern  WIE  man alt wird.“ Werner ...

Alle Infos im Überblick

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Senioren-WG / Hausgemeinschaft

Verhinderungspflege

Kontakt

Tel.: 030 / 030 / 92090048  ...  vollständig anzeigen
Fax: 030 / 92090049
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

„Es kommt nicht darauf an, wie ALT man wird, sondern WIE man alt wird.“ Werner Mitsch

In dem schönen Berliner Stadtteil Lichtenstein in der zentral gelegenen Möllendorfstraße befindet sich die im Jahre 2011 gegründete Senioren-WG Mölle. Unweit des Stadtparks entfernt und direkt gegenüber des Rathauses bringt die Erdgeschosswohnung eines modernen Wohnhauses eine perfekte Lage mit, von welcher aus sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie die Bahnstation Loeperplatz bequem zu Fuß erreichen lassen.

Die 370 qm große Wohnung bietet elf Senioren ein schönes neues Zuhause zum Wohlfühlen. Gemeinsam verbringen die Senioren in der Wohngemeinschaft viel Zeit in dem Herzstück der Senioren-WG Mölle, dem Gemeinschaftsraum. Hier finden neben dem gemeinsamen Essen viele Aktivitäten statt. Neben dem Gemeinschaftsraum befindet sich eine gut ausgestatette Küche, in welcher gemeinsam mit den Betreuern gekocht wird. Außerdem gibt es einen gemeinschaftlichen Balkon sowie eine große Terrasse. 

Ein gemültich eingerichtetes, rollstuhlgerechtes Einzelzimmer mit einer Größe von 16 bis 22 Quadratmetern bietet für Senioren einen perfekten Rückzugsort. Die Zimmer können individuell mit den eigenen Möbeln und Erinnerungsstücke eingerichtet werden. Einige Zimmer sind sogar mit einem eigenen Balkon ausgestattet. 

In der gemischten Seniorenwohngemeinschaft Mölle in Lichtenberg werden die Senioren rund um die Uhr betreut. Hierbei gehen die Betreuuer liebevoll und individuell auf die Senioren ein. Wichtig ist ihnen, dass trotz unterschiedlicher gesundheitlicher Probleme jeder am sozialen Leben der Gemeinschaft teilhaben kann. Auch wenn die Bewohner eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung genießen, werden sie nach ihren Wünschen und Fähigkeiten an den täglich anfallenden Arbeiten mit dem Ziel, die  die Fähigkeiten der Bewohner zum selbstständigen Handeln größtmöglich zu erhalten und zu fördern, eingebunden. In der Wohngemeinschaft ist immer mindestens eine 24-Stunden Betreuung vor Ort. 

 


Betreutes Wohnen: Kosten, Qualität und Tipps


Ratgeber Wohnformen im Alter


Pflegeimmobilie: Risiken, Rendite, Kosten und Tipps

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Balkon / Terrasse  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Physiotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Musiktherapie  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Verhinderungspflege  
  • Nachtpflege  
  • Ambulante Versorgung im Haus  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte