Auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts stehen 72 Plätze in Hausgemeinschaften f&...

Alle Infos im Überblick

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Senioren-WG / Hausgemeinschaft

Kontakt

Tel.: 030 / 030 / 33609-466  ...  vollständig anzeigen
Fax: 030 / 33609-359
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,1.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts stehen 72 Plätze in Hausgemeinschaften für Menschen mit demenzieller Erkrankung zur Verfügung, davon
64 Plätze im Seniorenzentrum Caroline Bertheau und 8 Plätze im Jochen-Klepper-Haus.

Beide Häuser liegen inmitten der großzügig angelegten Parklandschaft des Johannesstifts, das 1910 errichtet wurde und heute unter Denkmalschutz steht. Das Angebot ist Teil des Geriatriezentrums Johannesstift.

Die acht Hausgemeinschaften befinden sich im 1. und 2. Obergeschoss, in denen pflegebedürftige ältere Menschen aller Pflegestufen und mit Beeinträchtigungen des Gedächtnisses und der Orientierung rund um die Uhr von Pflegefachkräften und Präsenzkräften versorgt, betreut und gepflegt werden.

Die meisten Aktivitäten spielen sich „rund um den Herd“ in der Wohnküche ab. Je nach ihren Wünschen und Fähigkeiten beteiligen sich die Bewohnerinnen und Bewohner an der Zubereitung der Mahlzeiten, der Pflege der Wäsche, der Blumen und der Tiere. Die Wohnküche ist das Herz der Hausgemeinschaft. Hier ist der Ort, wo erzählt, vorgelesen, gespielt, Besuch empfangen und gefeiert wird. Angehörige, Freunde und unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter sind wichtige Bezugspersonen für die Bewohnerinnen und Bewohner. Sie sind jederzeit herzlich willkommen und zur Teilnahme am Leben in der Hausgemeinschaft eingeladen.

Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer, das individuell möbliert werden kann. Zu jedem Einzelzimmer gehören ein kleiner Vorraum mit Einbauschrank und eine separate Dusche mit WC. Zum Gemeinschaftsbereich der kleinen Hausgemeinschaft zählen darüber hinaus eine Wohnküche mit Speisekammer, ein Wohnzimmer, ein Hauswirtschaftsraum und ein Abstellraum.

Das gesamte Seniorenzentrum ist barrierefrei und verfügt über einen Lebensmittelladen, einen Friseur sowie Räume für Begegnungen und kulturelle Angebote. Hier sind weitere Angebote der Altenhilfe integriert: Betreutes Wohnen, die Kurzzeitpflege und die Räume der Diakonie-Station.

Wohngruppe im Jochen-Klepper-Haus
Die Wohngruppe im Jochen-Klepper-Haus befindet sich ebenfalls auf dem Gelände des Johannesstifts in einem denkmalgeschützten Gebäude. Hier leben acht Bewohnerinnen und Bewohner in Einzelzimmern, die mit eigenen Möbeln ausgestattet sind. Zum Gemeinschaftsbereich gehören eine Wohnküche und ein Wohnzimmer sowie ein großzügiger Garten. Die Pflege und Betreuung ist rund um die Uhr durch Pflegefachkräfte gewährleistet.


Betreutes Wohnen: Kosten, Qualität und Tipps


Ratgeber Wohnformen im Alter


Pflegeimmobilie: Risiken, Rendite, Kosten und Tipps

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Appartements  
  • Wohngruppen  

Ausst. Wohnraum:

  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

Ausstattung Haus:

  • Restaurant  
  • Kiosk / Laden  
  • Schwimmbad  
  • Wellnessbereich mit Sauna  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum  
  • Lebensmittelgeschäft im Haus

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Unweit der Einrichtung gelegen: Wildgehege und Reiterhof

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Hausgemeinschaften für Menschen mit demenzieller Erkrankung