Das Seniorenzentrum Löwenquell liegt im schönen Kur- und Urlaubsort Bad Rodach. Die Einric...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kontakt

Tel.: 09564 09564 / 6610-000  ...  vollständig anzeigen
Fax: 09564 / 6610-400
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,4

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,4 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,1.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Das Seniorenzentrum Löwenquell liegt im schönen Kur- und Urlaubsort Bad Rodach. Die Einrichtung befindet sich in optimaler Lage nahe des Zentrums der Stadt. Dadurch haben die Bewohner problemlos Zugang zu zahlreichen Geschäften und Einrichtungen des täglichen Bedarfs, darunter Supermärkte, Apotheken, Ärzte, Banken usw. Das Zentrum lässt sich bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem hauseigenen Fahrdienst erreichen.

Das Seniorenzentrum Löwenquell hat Platz für insgesamt 150 Bewohner in hellen und geräumigen Einzel- und Doppelzimmern. Das Gebäude ist nach modernen Standards konzipiert und ermöglicht den Bewohnern die freie Fortbewegung innerhalb der Räumlichkeiten, ohne durch Schwellen oder Hindernisse eingeschränkt zu sein. Ein Farbleitsystem soll den Bewohnern außerdem dabei helfen, sich innerhalb des Hauses zu orientieren. Sämtliche Zimmer verfügen über einen eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Fernseh- und Telefonanschluss sowie ein hausinternes Notrufsystem sind ebenfalls vorhanden. Versorgt werden die Bewohner durch die Großküche der Einrichtung, in der täglich frische Speisen zubereitet werden. Die Zeit können sich die Bewohner in geselliger Runde in einem der Gemeinschaftsräume vertreiben oder auch draußen auf der Terrasse bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Die schön gepflegte Gartenanlage lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

Im Seniorenzentrum Löwenquell gibt es einen speziell für demente Bewohner zugeschnittenen, beschützenden Wohnbereich. Die Wohngruppe liegt separat und ist auf die besonderen Bedürfnisse Demenzkranker ausgerichtet, um eine optimale Pflege zu gewährleisten.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Apothekendienst

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Palliativpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schwerstpflegepatienten
  • Apalliker Syndrom
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 2.111,76 0,00 2.111,76
I 2.683,65 1.064,00 1.619,65
II 3.029,22 1.330,00 1.699,22
III 3.284,14 1.612,00 1.672,14
III (Härtefall) 3.667,13 1.995,00 1.672,13
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.