Bad Saulgau liegt im Herzen Oberschwabens, zwischen Donau und Bodensee. Die traditionsreiche Stadt a...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Tagespflege

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 07581 07581 / 5095-100  ...  vollständig anzeigen
Fax: 07581 / 5095-500
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,1.

Bad Saulgau liegt im Herzen Oberschwabens, zwischen Donau und Bodensee. Die traditionsreiche Stadt an der Oberschwäbischen Barock- und Schwäbischen Bäderstraße offenbart ihren besonderen Charme durch die ausgeprägt Liebe zu alten Bräuchen. Je nachdem, aus welchem Blickwinkel man Bad Saulgau betrachtet, entdeckt man mal den modernen, zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort, mal die Kurstadt an der oberschwäbischen Barockstraße oder die sanfte Hügellandschaft, die die Stadt umgibt.  

Im September 2007 wurde die Einrichtung Haus St. Paul in der Karlstraße in Bad Saulgau eröffnet. Gemeinsam mit dem traditionsreichen Senioren- und Pflegeheim St. Antonius wurden innovative und zukunftsweisende Wohn-, Lebens- und Integrationsangebote für ältere und kranke Menschen in der Stadt geschaffen. Die innovative Konzeption der Einrichtung macht ein Leben und die Begegnung der Generationen möglich. Das Haus bringt Menschen zusammen – das Café Paul´s im Erdgeschoss bietet einen preisgünstigen Mittagstisch und leckere Kuchen an. Man trifft sich mit der Mutter, dem Opa oder der Tante, welche/r im Betreuten Wohnen oder Pflegenahen Wohnen in den Obergeschossen der Einrichtung ein hübsches Appartement bewohnt. Man unterhält sich angeregt über das Neueste im Städtchen. Ein Besuch eines Großonkels auf der Pflegestation im St. Antonius lässt sich im Anschluss gleich verbinden. Die Häuser verfügen über ein Hilfenetz bestehend aus Beratung, Betreuung, individuelle Unterstützungsmöglichkeiten, einer Tagespflege, dem angegliederten ambulanten Dienst St. Paul mobil und einer Station speziell für dementiell erkrankte Menschen. Seit September 2015 befindet sich im Erdgeschoss des Hauses St. Paul eine 3-gruppige Kindergrippe, die neue Impulse und Leben in das Haus bringt. Das Seniorenwohn- und Pflegeheim St. Antonius – St. Paul gehört zur Genossenschaft der barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal und ist dort in die gemeinnützige Vinzenz von Paul gGmbH, Soziale Dienst eingebettet. „Als Träger der Altenhilfe sind wir uns auch der gesellschaftspolitischen Verantwortung bewusst. Ältere Menschen sind Teil unseres Gemeinwesens und sollen dies bleiben. Dafür möchten wir, mit den zahlreichen Angeboten, die sich verbinden lassen, und durch eine intensive Zusammenarbeit in einem Netzwerk unseren Kooperationspartnern vor Ort, im Haus St. Paul und St. Antonius sorgen. Ein würdevolles Leben im Alter wollen wir so ermöglichen“, erklärt Peter Beck, Regionalleiter der Vinzenz von Paul gGmbH, Soziale Dienste und Einrichtungen.

Das St. Antonius – St. Paul bietet:

  • Ein barrierefreies Zuhause mit Dusche und WC in dem Angehörige, Freunde und professionelle Fachkräfte die Seniorinnen und Senioren begleiten
  • Eine Umgebung, die Sicherheit und Geborgenheit verspricht
  • Ein Ort, an dem soviel Eigenverantwortung und Selbständigkeit wie möglich erlebt wird
  • Eine Seniorenbetreuung, die der persönlichen Biografie besondere Beachtung schenkt
  • Eine Gemeinschaft, die einlädt ein Teil davon zu sein und die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist
  • Neben liebevoller Pflege durch die Fachkräfte, trägt das Betreuungs- und Aktivierungsangebot dazu bei, solange wie möglich aktiv mitwirken zu können
  • Gemeinsam mit vielen ehrenamtlich engagierten Menschen, mit Vereinen, Schulen und Kindergärten der Stadt Sigmaringen wird eine kulturelle, religiöse und gesellschaftliche Vielfalt an Veranstaltungen geboten.

St. Antonius – sich wie zu Hause fühlen im Herzen von Bad Saulgau.

St. Antonius – sich wie zu Hause fühlen im Herzen von Bad Saulgau.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Aufzug  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke