Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 02271 02271 / 92526  ...  vollständig anzeigen
Fax: 02271 / 96957
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Auf unserer Homepage pflegevielfalt.de können Sie sich über unser Leistungsangebot informieren.
  • Bei Fragen und Unklarheiten bieten wir Ihnen gerne ein persönliches Gespräch in unserer Einrichtung an.
  • Betreiber: Seniorenpflege Geray GmbH
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1990
  • Zuletzt renoviert: 2014
  • Plätze insgesamt: 7
  • Freie Plätze: Ja

"Wir gehen mit unserem Bewohner so um, wie wir es uns wünschen, dass man mit uns umgeht!" (Leitgedanke der Einrichtung)

Die Seniorenpflege Geray GmbH liegt in Quadrath-Ichendorf, einem Stadtteil der Kreisstadt Bergheim. In unmittelbarer Nähe befinden sich Bahn- und Busbahnhof, Einkaufsmöglichkeiten auf der Köln-Aachener-Straße, Cafés, Post, Banken und ein Freibad. 

In der Einrichtung befinden sich 7 Einzelzimmer, behindertengerechte Bäder, 2 Aufenthaltsräume. Die Zimmer sind barrierefrei und mit einem Notruf ausgestattet. Die Mitnahme eigener Kleinmöbel ist möglich, jedes Zimmer enthält ein Pflegebett (Niedrigflur), 1 Nachtschrank, 1 Tisch mit Stuhl, 1 TV und einen Kleiderschrank, anliegendes Badezimmer mit barrierefreier Einrichtung. Des weiteren steht ein Friseur- sowie kosmetischer Fußpflege-Service für die Bewohnerinnen und Bewohner zur Verfügung (nicht im Preis enthalten).

Bei der Pflege und Betreuung stehen die Bewohner im Mittelpunkt des gesamten pflegerischen Handelns. Das Pflegeleitbild beruht auf dem Grundsatz "Menschen für Menschen". Stets stehen die Mitarbeiter der Einrichtung ihren Bewohnern mit professioneller Pflege, kompetenter Beratung und liebevoller Unterstützung zur Seite. Jeder Mensch wird respektiert - unabhängig seiner Nationalität, Konfession oder seiner Weltanschauung. Kompetente Pflege und Menschlichkeit sind die Leitmotive, die dafür sorgen, dass die Pflege mit Herz, Hand und Verstand organisiert und durchgeführt wird.

In unserer Einrichtung gibt es unterschiedliche Unterhaltungsmöglichkeiten in Form von täglichen Angeboten, wie zum Beispiel Gesellschaftsspiele, verschiedene Basteltätigkeiten oder Handarbeiten. Andere Aktivitäten wie Festivitäten, Geburtstagsfeiern von Bewohnern, Gruppenspaziergänge oder Grillen sind saisonal oder von den Bewohnern abhängig, da die Betreuer auch bei den Feiern stets auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche Rücksicht nehmen. Alle Aktivitäten sorgen für ein Gefühl der Gemeinschaft und tragen viel dazu bei, dass sich jeder in seinem neuen Zuhause geborgen fühlt.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Hausmeisterservice  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Logopädie  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Depressive  
  • Suchtkranke  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte  
  • MRSA-Patienten  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0/k (kein Pflegebedarf) 2.174,12 0,00 2.174,12
0/g (geringer Pflegebedarf) 2.174,12 0,00 2.174,12
0 2.174,12 0,00 2.174,12
I 2.700,08 1.064,00 1.636,08
II 3.281,41 1.330,00 1.951,41
III 3.905,62 1.612,00 2.293,62
III (Härtefall) 4.207,39 1.995,00 2.212,39
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.