Das Haus Wiesengrund liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Berlin-Lichterfelde. Die Wohngegend ist ge...

Pflegewerk Haus Wiesengrund gGmbH

Pinnauweg 15-17, 14167 Berlin-Lichterfelde

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kontakt

Tel.: 030 / 030 / 847880710  ...  vollständig anzeigen
Fax: 030 / 847880799
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,1

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,1 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0. 

Das Haus Wiesengrund liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Berlin-Lichterfelde. Die Wohngegend ist geprägt von gepflegten Ein- und Mehrfamilienhäusern mit großen Gärten und zahlreichen Bäumen und Grünflächen in der Umgebung. Der Heinrich-Laehr-Park liegt in unmittelbarer Nähe und wird von den Bewohnern des Haus Wiesengrund gerne besucht. Und wer lieber in der Nähe bleiben möchte, kann sich im Garten aufhalten, der auch für Demenzerkrankte geeignet ist. Eine Bushaltestelle liegt nur zwei Gehminuten entfernt und ermöglicht den Bewohnern und Angehörigen oder Bekannten, schnell und einfach die Innenstadt bzw. die Einrichtung zu erreichen.

Die Einrichtung besteht aus 2 Gebäuden; davon ist ein Gebäude räumlich und personell für die besonderen Bedürfnisse von dementiell erkrankten Bewohnern ausgestattet. Durch Aufzüge und über barrierefreie und behindertengerechte Zugänge sind alle Etagen gut zu erreichen. Die Einzel- und Doppelzimmer werden mit persönlichen Gegenständen schnell zum neuen Zuhause. Und die freundliche und qualifizierte Pflege tut sein übriges: hier fühlen sich Senioren in allen Pflegestufen und mit besonderen Erkrankungen wie Demenz oder MS herzlich und liebevoll betreut. Zusätzlich zur 24-Stunden Grund- und Behandlungspflege werden verschiedene Therapien und Beschäftigungsprogramm geboten. Die Ergotherapie sowie strukturierte Abläufe und Beschäftigungen gemäß den Tages- und Jahreszeiten vermitteln den Bewohner Sicherheit. Besondere kulturelle Veranstaltungen, Ausflüge und Feste bringen Abwechslung in den Alltag.

Selbstverständlich erhalten Senioren und Angehörige auch eine umfassende Beratung und Hilfestellung bei der Antragstellung. Gemeinsam wird ein Pflegeplan für jeden Einzelnen erstellt, um die Versorgung so individuell und persönlich wie nur möglich zu gestalten.

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

Ausstattung Haus:

  • Behindertengerecht  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Hausmeisterservice  
  • Ergotherapie  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Palliativpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Weglaufgefährdete im beschützenden Bereich  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?