Das CURANUM Seniorenstift Wachtelpforte in Goslar liegt idyllisch und ruhig in einer Gartenanlage di...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kontakt

Tel.: 05321 05321 / 393-810  ...  vollständig anzeigen
Fax: 05321 / 393-916
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Die Einrichtung ist ein Unternehmen der KORIAN Gruppe.
  • Betreiber: CURANUM AG
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 2001
  • Freie Plätze: Auf Anfrage
  • Webseite: www.korian.de

MDK-
Prüfung

1,1

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,1 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,1.

Das CURANUM Seniorenstift Wachtelpforte in Goslar liegt idyllisch und ruhig in einer Gartenanlage direkt am Georgenberg. Die Bewohner profitieren dennoch von der Nähe zur Stadt und ihrem vielseitigen kulinarischen und kulturellen Angebot. Goslar ist eine moderne und weltoffene Stadt, deren Wurzeln bis ins 10 Jahrhundert zurückreichen. In der Gartenanlage des CURANUM Seniorenstifts Wachtelpforte hat sich mit der Zeit ein kleines Biotop angesiedelt. Viele Bewohner gehen gerne in der weitläufigen Gartenanlage spazieren und betrachten dabei interessiert die Tier- und Pflanzenwelt

Im CURANUM Seniorenstift Wachtelpforte finden die Senioren eine gemütliche Atmosphäre und ein offenes Haus. Die großzügig geschnittenen Zimmer lassen Platz für eigene Möbel und Erinnerungsstücke. In den freundlich gestalteten Aufenthaltsräumen treffen sich die Bewohner auf ein nettes Gespräch oder zu einer geselligen Spielerunde. Das Team des CURANUM Seniorenstifts Wachtelpforte bietet zahlreiche Freizeitaktivitäten an, die eine Abwechslung zum Therapieprogramm der Einrichtung ermöglichen.

Die Bewohner des CURANUM Seniorenstifts Wachtelpforte, ob stationär oder zur Kurzzeitpflege - können wählen, wie viel Unterstützung sie benötigen oder wünschen. Das Pflegeteam geht so weit wie möglich auf persönliche Wünsche und Vorlieben der Bewohner ein. Die Senioren sollen jeden Tag genießen können und nach ihrem eigenen Rythmus leben. Das Pflegeteam wird von Therapeuten unterstützt, die dazu beitragen, vorhanden Fertigkeiten der Senioren beizubehalten oder zu aktivieren.

"Ziel ist es, den Bewohnern eine „Wohlfühlatmosphäre“ sowie Begleitung, Unterstützung und Geborgenheit bei größtmöglicher Eigenständigkeit zu bieten."

 


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Miete  
  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Kiosk / Laden  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Fernsehraum  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  
  • Biotop
  • Pflegebäder

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Hausmeisterservice  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung