Das AWO Seniorenzentrum Hagenbeckstraße liegt mitten im grünen Eimsbütteler Gür...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 0 40 0 40 / 40 19 07- 0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0 40 / 40 19 07- 29
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • 12 Geronto-Pflegeplätze
  • Betreiber: AWO Landesverband Hamburg e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1977
  • Plätze insgesamt: 76
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

MDK-
Prüfung

1,5

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,5 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.
Zusätzliches Bewertungslogo
Ausgezeichnet als ATTRAKTIVER ARBEITGEBER PFLEGE 2012. Mehr Informationen.

Das AWO Seniorenzentrum Hagenbeckstraße liegt mitten im grünen Eimsbütteler Gürtel im Norden von Hamburg. Die Bewohner des Seniorenzentrums besuchen gerne das lebendige Eimsbüttel zum Einkaufen, Bummeln oder einen Café-Besuch. Auch Angehörige und Bekannte können das Seniorenzentrum problemlos mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrmitteln erreichen. Besucher sind herzlich willkommen und haben die Möglichkeit, auf Anfrage in einem der Gästezimmer des Seniorenzentrums zu übernachten.

Besonders gerne halten sich die insgesamt 76 Bewohner des AWO Seniorenzentrums Hagenbeckstraße in den gemütlich eingerichteten Gemeinschaftsräumen oder im Garten der Einrichtung auf. Das schön angelegte Gelände bietet viele Bänke zum Ausruhen, freie Wege zum Spazierengehen und eine Vogelvoliere und einen Teich. Als Rückzugsbereich dienen die Einzel- oder Doppelzimmer, die mit einer hochwertigen Grundausstattung und einem eigenen Bad versehen sind und genug Raum bieten, um Erinnerungsstücke und kleinere Möbel mitzubringen. So wird aus dem Zimmer schnell ein neues Zuhause.

Im AWO Seniorenzentrum Hagenbeckstraße finden Seniorinnen und Senioren mit unterschiedlichem Pflegebedarf fachgerechte Versorgung und Unterstützung. Neben der vollstationären Betreuung werden Kurzzeitpflegeplätze und eine eigene Wohngruppe für 12 demenzerkrankte Bewohner angeboten. Speziell qualifiziertes und erfahrenes Personal kümmert sich herzlich um die besonderen Bedürfnisse der Demenzkranken.
Alle Bewohner erfahren eine herzliche und fachgerechte Pflege. Dabei bemüht sich das Pflegeteam besonders darum, die individuellen Interessen und Fähigkeiten jedes Einzelnen zu fördern. Die Bewohner sollen so lange wie möglich eigenständig und selbstverantwortlich leben können. Verschiedene therapeutische Angebote unterstützen die Arbeit des Pflegeteams. Für die ärztliche Betreuung ist vor Ort gesorgt, die Medikamentenversorgung gesichert. Ergänzt wird das Team des AWO Seniorenzentrums durch ehrenamtliche Helfer, die sich mit viel Zeit und regelmäßigen Besuchen persönlich um die Bewohner kümmern und zu Vertrauten werden.

Um den Alltag für die Bewohner zu verschönern und zu gestalten, bietet das AWO Seniorenzentrum Hagenbeckstraße regelmäßige Freizeitaktivitäten. Die Senioren können am Singkreis teilnehmen, sich sportlich betätigen, kreativ basteln und malen und am Gedächtnistraining oder an der Spielgruppe teilnehmen. Abwechslung bringen verschiedene Feiern und Ausflüge. Zusätzlich finden im Haus regelmäßig Gottesdienste statt. Und bei den leckeren Mahlzeiten, die täglich in der hauseigenen Küche frisch zubereitet werden, ergeben sich im gemütlichen Speisesaal Gespräche unter Gleichgesinnten und Kontakte sind schnell geknüpft.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  

Ausstattung Haus:

  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
I 1.858,05 1.064,00 794,05
II 2.372,15 1.330,00 1.042,15
III 2.886,86 1.612,00 1.274,86
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben