Das Caritas-Altenzentrum St. Maternus liegt harmonisch eingebettet in den südlichen Kölner...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Tagespflege

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 0221 0221 / 3595-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0221 / 3595-100
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1998
  • Plätze insgesamt: 128
  • Freie Plätze: Auf Anfrage


Das Caritas-Altenzentrum St. Maternus liegt harmonisch eingebettet in den südlichen Kölner Stadtteil Rodenkirchen. Der Rhein, der forstbotanische Garten sowie der Marktplatz mit seiner vielseitigen Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig zugänglich. Durch den öffentlichen Personennahverkehr sind die Stadtzentren von Köln und Bonn bequem erreichbar. Ein großzügiger hauseigener Parkplatz steht Besuchern und Angehörigen zur Verfügung.
Der lichtdurchflutete, helle Eingangsbereich, in dem fortlaufende, wechselnde Kunstausstellungen ortsansässiger Künstler, Vorlesungen und Konzerte stattfinden, lädt zum Verweilen ein, wie auch der großzügige beschützende Garten mit seinem Gartenpavillion und Hochbeet, insbesondere während der warmen Jahreszeit.
Die Einrichtung bietet zur Entlastung pflegender Angehöriger weitere qualifizierte Betreuungsangebote mit ihrer Tagespflege und Kurzzeitpflege an; eine Caritas-Sozialstation ist hier ebenfalls harmonisch integriert und vernetzt.
Die mehr als 75 ehrenamtlichen Mitarbeitenden, der eigene Förderverein sowie das Engagement der Mitglieder der Kolpingsfamilie in der Unterstützung der Caféteria sind Ausdruck enger Verbundenheit mit der Einrichtung und ihren Bewohnern.
In der hauseigenen Kapelle finden wöchentliche Gottesdienste für Bewohner und die Gemeinde statt. Eine besondere Qualität hat der monatliche Gottesdienst für dementiell erkrankte Menschen. Im hauseigenen Friseursalon steht den Bewohnern zweimal wöchentlich ein qualifiziertes Friseurteam zur Verfügung. Die besondere Qualität des Essensangebotes der hauseigenen Küche wird nicht nur von Bewohnern geschätzt, sondern auch von Angehörigen und Gästen.

Die Tagespflege stellt von Montag bis Freitag in familiärer Atmosphäre ein tagesstrukturierendes Angebot der abwechslungsreichen Aktivitäten, um das Leben in der vertrauten häuslichen Umgebung weiterhin zu gewährleisten. In der Tagespflege stehen 13 Plätze zur Verfügung.

Kurzzeitpflege meint ein Hilfsangebot für alle, die für begrenzte Zeit einen Pflegeplatz benötigen, z.B. wenn Angehörige in Urlaub fahren, durch Krankheit verhindert sind, oder wenn eine vorübergehende Pflege nach einem Krankenhausaufenthalt erforderlich ist. Das Caritas-Altenzentrum St. Maternus bietet 8 Kurzzeitpflegeplätze an.

Die Caritas-Sozialstation bietet umfassende Pflege und Betreuung zu Hause, von der Hilfe bei der Haushaltsführung, über grundpflegerische Hilfen bis hin zur Durchführung ärztlich verordneter Behandlungspflege.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Küche im Haus  
  • Restaurant  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Fernsehraum  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Hausmeisterservice  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Ambulante Versorgung im Haus  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 2.362,72 0,00 2.362,72
I 2.850,35 1.064,00 1.786,35
II 3.434,42 1.330,00 2.104,42
III 4.040,08 1.612,00 2.428,08
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben