Die heilsame Luft und die herrliche Umgebung der Seenstadt Nettetal genießen auch die Bewohner...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 02153 02153 / 735-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 02153 / 735-111
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Die Einrichtung ist ein Unternehmen der KORIAN Gruppe.
  • Betreiber: CURANUM AG
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1998
  • Plätze insgesamt: 80
  • Freie Plätze: Auf Anfrage
  • Webseite: www.korian.de

MDK-
Prüfung

1,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Die heilsame Luft und die herrliche Umgebung der Seenstadt Nettetal genießen auch die Bewohner des CURANUM Seniorenpflegezentrum Nettetal-Breyell. Umgeben ist Nettetal vom internationalen Naturpark Maas-Schwelm-Nette, der mit ganzen 70 Kilometern Radwegen und 145 Kilometern Wanderwegen aufwarten kann. Genug Gelegenheit also, um mit Freunden oder Angehörigen die Wohltaten der Natur zu genießen und sich zu entspannen. Das CURANUM Seniorenpflegezentrum Breyell liegt im gleichnamigen Stadtteil Breyell ganz in der Nähe der Fußgängerzone mit Arztpraxen, Apotheken, Fachgeschäften und Cafés. Einmal in der Woche findet ein Wochenmarkt statt, auf dem Händler regionale Produkte anbieten. Zahlreiche Seen und Wälder sind von hier aus schnell zu erreichen.

Individuelles Wohnen im Einzelzimmer

Eine besonders hohe Zahl von Einzelzimmern bietet viel Raum für Individualität im CURANUM Seniorenpflegezentrum Breyell in Nettetal. Die 80 Pflegeplätze verteilen sich auf 56 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmer, die zu drei Wohnetagen mit jeweils eigener Küche und Bezugspflegern zusammengefasst sind. Persönliche Einrichtungs- und Erinnerungsstücke dürfen natürlich gerne mitgebracht werden. Im persönlichen Ambiente gelingt der Übergang von zu Hause zur Betreuung und Pflege dann besonders gut.

Vollstationäre und Kurzzeitpflege

Neben der vollstationären Pflege, in die einige Kurzzeitpflegeplätze eingestreut sind, bietet das CURANUM Seniorenpflegezentrum Breyell auch einen Wohnbereich für Menschen mit dementem Pflegebild an. In einem besonders kleinen Wohnbereich, der auch die Einzelpflege erleichtert, fühlen sich diese Menschen sicher und geborgen. Qualifizierte Pflegekräfte pflegen jeden Bewohner entsprechend seiner Bedürfnisse, Biografie und Persönlichkeit rund um die Uhr.

Aktivitäten für Körper und Geist

Zahlreiche Jahreszeitenfeste sorgen für Abwechslung und begleiten die Bewohner des CURANUM Seniorenpflegezentrums Breyell durch das Jahr. Für die körperliche und geistige Fitness gibt es ein Angebot an Ergotherapie und Gymnastik. So bleibt das Selbstvertrauen erhalten und es ergeben sich Gelegenheiten für Gemeinschaft. Schnell finden sich hier Freunde mit ähnlichen Interessen.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  
  • Wohngruppen  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Restaurant  
  • Café(teria)  
  • Kiosk / Laden  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Garage / Stellplatz  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  
  • Foyer
  • Vortragssaal

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Krankengymnastik  
  • Maniküre

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten