Der ambulante Pflegedienst PHÖNIX Pflegemobil in Heroldsberg versorgt seine Patienten in ihrer ...

Alle Infos im Überblick

Ambulanter Pflegedienst

Kontakt

Tel.: 0911 0911 / 51922639  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0911 / 56149862
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,3

Der ambulante Pflegedienst der Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,3 ausgezeichnet. Die Patientenumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

Der ambulante Pflegedienst PHÖNIX Pflegemobil in Heroldsberg versorgt seine Patienten in ihrer vertrauten und häuslichen Umgebung. Die individuellen Bedürfnisse und die Würde des Patienten stehen bei der Pflege des Pflegemobils im Mittelpunkt. Die Pflegefachkräfte entlasten die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen bei allen täglichen Aufgaben. Der herzliche und kompetente Umgang mit den Patienten sorgt für Wohlbefinden beim Patienten. Neben der Grundpflege übernimmt der Pflegedienst auch das Waschen der Wäsche und die Reinigung der Wohnung.

Sowohl Leistungen der Krankenpflege wie Wundversorgung und Blutzuckermessungen als auch andere Pflegeleistungen wie die tägliche Körperpflege und Hilfe bei der Nahrungsaufnahme werden vom Pflegedienst übernommen. Für Patienten kann ein Hausnotruf organisiert werden, mit dem durch einen Alarmknopf am Handgelenk schnelle Hilfe vor Ort möglich ist.

Bei allen Fragen bezüglich der Pflege unterstützt das PHÖNIX Pflegemobil Heroldsberg seine Patienten und deren Angehörige mit vollem Engagement. Bei Fragen bezüglich Anträgen und Ansprüchen der Kranken- und Pflegekassen hilft der Pflegedienst gerne weiter.

Das PHÖNIX Pflegemobil betreut auch die Senioren im Betreuten Wohnen des  PHÖNIX Hauses Gründlach in Heroldsberg.

Ambulante Pflegerin hilft Seniorin

Ambulante Hilfsdienste für die häusliche Pflege


Was sind Pflegesachleistungen?


Wie viel kostet ein Pflegedienst?

Leistungen

  • Dekubitusprophylaxe  
  • Schmerzmanagement  
  • Ernährungsmanagement  
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen (Alltagshilfe)  
  • Niedrigschwellige Leistungen (Demenz)  
  • Häusliche Krankenpflege (SGB V)  
  • Grundpflege (SGB XI)  
  • • Palliativversorgung (in Zusammenarbeit mit SAPV und Hospizverein Eckental)
  • • Verhinderungspflege (Stundenweise)

Grundpflege

  • Harnkontinenz  
  • Übernahme, Unterstützung oder Anleitung beim Waschen, Duschen oder Baden  
  • Haar- und Nagelpflege  
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme  
  • Lagerung und Mobilisierung  
  • Hilfe und Unterstützung bei Toilettengängen  

Behandlungspflege

  • Wundpflege  
  • Abgabe und Richten von Medikamenten  
  • Absaugen der oberen Luftwege oder Blasenspülung  
  • Durchführung von Injektionen  
  • Messung von Blutdruck oder Blutzucker  
  • Kompressionsstrümpfe / Kompressionsverbände anlegen  
  • Stomaversorgung  
  • Versorgung eines Blasenkatheters  
  • Verabreichung von Klistier  
  • Verabreichung von Sondennahrung  
  • Versorgung einer Ernährungssonde  
  • Wechseln von Infusionen  
  • Einreibungen  

Hauswirtschaftliche Versorgung

  • Beheizen der Wohnung  
  • Einkaufen mit oder ohne den zu Betreuenden  
  • Reinigung der Wohnung  
  • Waschen und Bügeln  

Sonstige Angebote

  • Antragstellung bei Krankenkassen oder Behörden  
  • Pflegeeinsatzplanung und Pflegeberatung  
  • Vermittlung von Hausnotrufsystemen  
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen  
  • Begleitung bei Spaziergängen  
  • Anregung zu Aktivitäten  
  • Hilfestellung beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung  
  • Beratung von pflegenden Angehörigen  
  • Schulung von pflegenden Angehörigen  
  • Vermittlung eines Hausnotrufes möglich