Betreutes Wohnen für Senioren

Sie suchen eine Einrichtung für Betreutes Wohnen? Dann sind Sie auf Wohnen-im-Alter.de genau richtig: Hier finden Sie unter 12.500 Einrichtungen für Senioren und Pflege das passende Angebot für sich oder Ihre Angehörigen in Ihrer Nähe. Geben Sie dazu die gesuchte Postleitzahl oder den Ort in das Suchfeld ein und finden Sie mit wenigen Klicks das Haus, das Ihren Wünschen entspricht. Die Detailsuche ermöglicht Ihnen zusätzlich, nach entscheidungsrelevanten Kriterien zu filtern.

Was ist "Betreutes Wohnen" für Senioren?

Betreutes Wohnen ist eine Wohnform für ältere Menschen, die selbstständig leben, in gewissen Alltagssituationen aber Unterstützung benötigen und für den Pflegefall mit entsprechenden Dienstleistungen versorgt werden. Diese Wohnform hat sich in den letzten Jahren mit dem Service-Wohnen als alternative Wohnform neben den klassischen  Altenheim oder Seniorenresidenz etabliert. Auch gibt es immer mehr Residenzen und Pflege-Einrichtungen, die zusätzlich Betreutes Wohnen bieten. Diese Form des Seniorenwohnens versteht sich als eine Weiterentwicklung des heute weitgehend verschwundenen Altenwohnheims, allerdings auf einem höheren baulichen Niveau und mit mehr Flexibilität hinsichtlich der Dienstleistungen.

Welche Service-Leistungen bieten betreute Wohnformen?

Betreute Wohnungen bieten ein barrierefreies Wohnumfeld und verschiedene, bei Bedarf abrufbare Hilfedienste. Dazu zählen unter anderem Beratung, Vertretung gegenüber Behörden, Lieferservice und Haushaltshilfen. Meist steht ein ambulanter Pflegedienst bereit, der beispielsweise bei vorübergehender Erkrankung, die Betreuung und Pflege sicherstellt. Bei eintretender schwerer Pflegebedürftigkeit kann ein Umzug in ein stationäres Seniorenheim nötig sein. Aus diesem Grund wird Betreutes Wohnen oft in räumlicher Nähe zu einem Pflegeheim angeboten, sodass die Senioren ihr gewohntes Sozial- und Wohnumfeld weitgehend behalten können. Ob eine Betreute Wohnung im Pflegefall weiter bewohnt werden kann, hängt von zwei Dingen ab: Zum einen von der Schwere der Pflegebedürftigkeit und zum anderen vom Umfang der angebotenen ambulanten Pflegedienste. Diese variieren je nach Betreiber der Wohnanlage sehr stark, hier sollte man unbedingt verschiedene Anbieter miteinander vergleichen.  Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung in der betreuten Wohnung ist in den meisten Fällen allerdings nicht möglich.

Rechtliche Grundlagen von betreuten Wohnformen

Im Gegensatz zu klassischen Seniorenpflegeeinrichtungen, die dem Heimgesetz unterliegen, greift in betreuten Wohnungen das Mietrecht. Das Wohnen und die Hilfsangebote werden rechtlich voneinander getrennt. Die Bewohner schließen einen Mietvertrag über die Wohnung ab und können zusätzlich und gegebenenfalls bei einem anderen Anbieter die verschiedenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Betreutes Wohnen Kosten

Da keine rechtliche Grundlage für betreute Wohnungen existiert, können Einrichtungen sowohl im Dienstleistungsangebot als auch im Preissegment deutlich variieren. Seit 2006 gibt es jedoch eine DIN Norm, die Anforderungen an Betreuter von betreuten Wohnanlagen benennt und als Qualitätssiegel gewertet wird. Die Kosten für Betreutes Wohnen werden durch zwei Faktoren bestimmt: Den Mietkosten und den Dienstleistungs-/Betreuungskosten. Während die Miet- oder Kauf-Kosten fix und abhängig von den lokalen Preisen sind, können die Betreuungskosten stark variieren. Bei betreuten Wohnformen sollte darauf geachtet werden, dass auch im Pflegefall eine Versorgung gewährleistet ist und nicht ein erneuter Umzug in ein Pflegeheim notwendig wird. Ebenfalls wichtig ist es, keine kombinierten Miet-/Betreuungs-Verträge zu unterschreiben, ohne vorher die ambulanten Dienste zu vergleichen. Oft ist in einem kombinierten Vertrag die ambulante Versorgung teurer.  

Serviceleistungen in Betreuten Wohnungen

Der Umzug in eine Betreute Wohnung hat den Vorteil, dass zusätzlich zur Unterkunft verschiedene Betreuungsleistungen angeboten werden. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Einrichtungen. Bevor die Entscheidung für eine bestimmte Wohnanlage fällt, sollten die angebotenen Leistungen und deren Kosten möglichst genau bekannt sein. Bei den Betreuungsleistungen kann zwischen einem Grundservice und zusätzlichen Wahlleistungen unterschieden werden.

Zu einem typischen Grundservice-Paket gehören:

   • regelmäßige Betreuung durch einen Berater
   • feste Sprechzeiten von Betreuungskräften vor Ort
   • Vermittlung und Organisation von Hilfsdiensten bei Bedarf
   • Hausnotruf mit 24-Stunden-Bereitschaft
   • Förderung von Kontakten zu anderen Mietern

  Mögliche Wahlleistungen können zum Beispiel sein:

   • Mahlzeitenservice (Essen auf Rädern oder Mittagstisch in der Anlage)
   • Reparaturdienste durch Haustechniker
   • hauswirtschaftliche Hilfen
   • Fahr- und Begleitservice zu Ärzten, Therapeuten und Behörden
   • pflegerische und therapeutische Hilfen (ambulante Pflege)
   • Angebote zur Freizeitgestaltung

Koppelung des Betreuungsvertrages an den Mietvertrag: 

Betreute Wohnangebote für Senioren bieten verschiedene Vertragsmöglichkeiten an. Sie können Miete und Service in einem Vertrag bündeln, aber auch einen Mietvertrag mit der Option oder mit der Verpflichtung auf Betreuung abschließen. Rechtlich gesehen dürfen Miet- und Betreuungsvertrag gekoppelt werden, um das Angebot besser organisieren zu können. Bevor Sie einen Vertrag unterschreiben, sollten Sie sich überlegen, welche Vertragsform für Sie die günstigste ist. Wenn Sie noch alle Arbeiten selbst erledigen können, sollten Sie sich eine barrierefreie Wohnung suchen, die Sie nicht verpflichtet, einen Betreuungsvertrag abzuschließen, aber die Möglichkeit anbietet, den Service bei Bedarf in Anspruch zu nehmen. Sind Sie bereits hilfebedürftig, lesen Sie sich genau durch, welche Grundleistungen des Services in der Pauschale enthalten sind und welche Zusatzleistungen wählbar sind.

Wir helfen Ihnen weiter!

Betreutes Wohnen in Deutschland

Wohnen-im-Alter.de hilft Ihnen online eine passende betreute Wohnanlage in Ihrer Umgebung zu finden. Auf den Detailseiten der Einrichtungen finden Sie alle Informationen zu Pflegeangeboten, Wohnformen, Kosten, Ausstattung sowie Bewertungen, Bilder und Videos. 

Starten Sie Ihre regionale SucheBetreutes Wohnen in Berlin, Betreutes Wohnen Hamburg, Betreutes Wohnen in München, Betreutes Wohnen in Köln, Betreutes Wohnen in Frankfurt, Betreutes Wohnen in StuttgartBetreutes Wohnen in Düsseldorf, Betreutes Wohnen in Dortmund, Betreutes Wohnen in Essen, Betreutes Wohnen in Bremen, Betreutes Wohnen in HannoverBetreutes Wohnen in LeipzigBetreutes Wohnen in Dresden, Betreutes Wohnen in NürnbergBetreutes Wohnen in DuisburgBetreutes Wohnen in BochumBetreutes Wohnen in WuppertalBetreutes Wohnen BielefeldBetreutes Wohnen in BonnBetreutes Wohnen MannheimBetreutes Wohnen in KarlsruheBetreutes Wohnen in WiesbadenBetreutes Wohnen MünsterBetreutes Wohnen in AugsburgBetreutes Wohnen in GelsenkirchenBetreutes Wohnen in AachenBetreutes Wohnen in MönchengladbachBetreutes Wohnen in BraunschweigBetreutes Wohnen in ChemnitzBetreutes Wohnen in KielBetreutes Wohnen in HalleBetreutes Wohnen in MagdeburgBetreutes Wohnen in FreiburgBetreutes Wohnen in OberhausenBetreutes Wohnen in LübeckBetreutes Wohnen in ErfurtBetreutes Wohnen in RostockBetreutes Wohnen in MainzBetreutes Wohnen in KasselBetreutes Wohnen in Saarbrücken

Sie Suchen ein Betreutes Wohnen? Unsere kostenlose Wohnberatungs-hotline hilft Ihnen gerne weiter:

0800 / 588 97 24 24

Wir helfen Ihnen weiter!

Treppenlift-Vergleich

Kosten sparen bei der Treppenlift-Installation:

Ein Teppenlift macht es möglich: Auch im Alter oder bei körperlicher Beeinträchtigung Zuhause wohnen bleiben. Sie möchten sich über Treppenlifte informieren? Dann vergleichen Sie verschiedene...Jetzt Treppenlifte vergleichen