Gemeinschaftlich wohnen im Alter  - selbstverantwortlich und selbstbestimmt, aber mit Rückzug i...

Alle Infos im Überblick

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Senioren-WG / Hausgemeinschaft

Kontakt

Tel.: 08861 08861 / 9096961  ...  vollständig anzeigen
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: altinum IntensivWohngemeinschaft
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: Juli 2012
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Gemeinschaftlich wohnen im Alter - selbstverantwortlich und selbstbestimmt, aber mit Rückzug in die eigenen vier Wänden, sich gegenseitig unterstützen, wenn nötig mit Hilfe von außen - das ist das Konzept der Hausgemeinschaft.

Das Haus ist schwellenfrei und mit guten und gesunden Baumaterialien ausgestattet (Eichenparkett in allen Wohnräumen, rutschfeste Fliesen, breite Türen, unterfahrbare Waschbecken, neue Holzfenster, energieeffiziente neue Heizung). Vorhanden sind sechs gepflegte Appartements mit Bad, Anschlüssen für eine Küchenzeile, Möglichkeit für Hausnotruf und Internet, natürlich mit Lift, dazu Gemeinschaftsräume, d.h. eine geräumige und eingerichtete Küche mit Ausgang auf die Terrasse, im Souterrain ein Wohnzimmer sowie ein Gästezimmer für Angehörige oder "Probewohner".  Es gibt eine Gemeinschaftswaschküche, je einen Keller-Abstellraum pro Wohnung und einen wunderbarer Garten.

Das Haus aus den Dreißigern liegt zentral in Schongau in der Blumenstraße 13, nördlich vor den Stadttoren. Sozialstation und Ärztehaus, Kino und Bücherei sowie die evangelische Kirche sind um die Ecke; die Altstadt ist bequem zu erreichen und der Gang zum Bahnhof mit stündlicher Anbindung nach München dauert etwa zehn Minuten.

Das Angebot richtet sich an Menschen, die neugierig sind und sich auf Veränderungen einlassen, die nicht warten, bis ihnen eine Entscheidung aus der Hand genommen wird, die ihre verbleibende Lebenszeit mit Leben füllen wollen sowie lebendig und wendig bleiben durch gegenseitige Anregungen und gemeinsame Unternehmungen. Denn Statistiken beweisen, dass Menschen, die gemeinsam wohnen und leben, eine höhere Lebenserwartung und eine bessere Lebensqualität haben als Menschen, die einsam und alleine sind. Denn die Lebenserwartung hängt nicht vom Cholesterinspiegel ab, sondern vom sozialen Umfeld.

Nach dem Motto: "Lebenszeit mit Leben füllen"

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP: Pflegeimmobilien als Geldanlage - Pflege-Kapitalanlagen mit 5% fester Mietrendite


Betreutes Wohnen: Kosten, Qualität und Tipps


Ratgeber Wohnformen im Alter

Wohnformen:

  • Miete  
  • Appartements  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  
  • Keller  
  • Lift

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Küche im Haus  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Garage / Stellplatz  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Gästezimmer

Pflege:

  • Ambulante Versorgung im Haus  
  • Intensivpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Wachkoma- od. Beatmungspatienten