Bei der Seniorenwohnanlage in der Eilenburger Straße handelt es sich um ein am Stadtrand von W...

Alle Infos im Überblick

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Tagespflege

Kurzzeitpflege

Senioren-Begegnungsstätte

Kontakt

Tel.: 03425 03425 / 896610  ...  vollständig anzeigen
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: DRK Kreisverband Muldental e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1999
  • Zuletzt renoviert: 2013
  • Plätze insgesamt: 36
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Bei der Seniorenwohnanlage in der Eilenburger Straße handelt es sich um ein am Stadtrand von Wurzen liegendes fünfgeschossiges Gebäude mit 36 altersgerechten Wohnungen.

Alle Wohnungen wurden weitestgehend barrierefrei gebaut und sind damit auch für Rollstuhlfahrer nutzbar.

Die einzelnen Wohnungen sind über die an der Außenseite angebrachten Laubengänge, welche die Verbindung zu den beiden Treppenhäusern und dem Fahrstuhl herstellen, erreichbar.

Die Größe der beiden zur Verfügung stehenden Wohnungstypen beträgt ca. 49 bzw. 63 m2.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP: Pflegeimmobilien als Geldanlage - Pflege-Kapitalanlagen mit 5% fester Mietrendite


Betreutes Wohnen: Kosten, Qualität und Tipps


Ratgeber Wohnformen im Alter

Wohnformen:

  • Miete  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Balkon / Terrasse  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  
  • Keller  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Küche im Haus  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Garage / Stellplatz  
  • Aufzug  
  • Gymnastikraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Physiotherapie  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Krankengymnastik  
  • regelmäßige kulturelle Veranstaltungen u.a. Spielenachmittage, Stricknachmittage, Bilder-Vorträge

Pflege:

  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Ambulanter Pflegedienst im Haus

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Diabetes-Patienten