Zwei Vorzüge kennzeichnen die Lage des Pflegeheims: ruhig und mittendrin. Hier wohnen die Bewoh...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 06652 06652 / 79386-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 06652 / 79386-510
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: AWO Bezirksverband Hessen-Nord e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Plätze insgesamt: 52
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Zwei Vorzüge kennzeichnen die Lage des Pflegeheims: ruhig und mittendrin. Hier wohnen die Bewohnerinenn und Bewohner abseits von Druchgangsstraßen und sind dennoch zentrumsnah. Geschäfte oder Institutionen sind fußläufig zu erreichen. Gegenüber des Haupteingangs, gleich in Sichtnähe, befindet sich der Kidnergarten der Gemeinde. Beide Einrichtungen teilen sich den schön gestalteten Vorplatz, der zu Begegnungen zwischen den Generationen einlädt. Beeindruckend ist die schöne Aussicht auf herrliches Fachwerk und in das Dimbachtal.

In vier Gruppen leben jeweils dreizehn Bewohner in einer Hausgemeinschaft. Hier ist die Hauswirtschaft nicht ausgegrenzt, sie bestimmt im den Tagesablauf der Hausgemeinschaft. Angefangen von der Überlegung, was gekocht werden soll, über das Einkaufen bis hin zum gemeinsamen Kochen, Essen und Aufräumen.
Treffpunkt ist die großzügig ausgestattete, gemütliche Wohnküche. Auf 60 Quadratmetern kann gekocht, gebacken und gegessen werden. Hier trifft man sich zum Plaudern und Freizeitpläne schmieden. Außerhalb der Mahlzeiten wird hier gelesen, gebastelt, gespielt – ganz nach Laune. Die Wohnküche ist gleichzeitig auch die gute Stube der Gemeinschaft, wo sich das gesellige Leben abspielt. Und wem gerade nicht nach Geselligkeit ist, der kann sich in seine eigenen vier Wände zurück ziehen.

Den Tagesablauf im Einzelnen bestimmt die Gruppe. Jeder Bewohner bringt sich gemäß seiner Fähigkeiten und Interessen ein. Hauswirtschaftlich erfahrene und speziell geschulte Alltagsbegleiterinnen unterstützen und koordinieren den Ablauf rund um die Uhr. Sie helfen beim Kochen, wenn nötig, und machen Vorschläge zur Tagesgestaltung. Bei Freizeitaktivitäten sind sie zur Unterstützung der Bewohner mit dabei.

Wer sich nicht selbst versorgen kann, wird von Fachkräften pflegerisch betreut und versorgt. Er kann unabhängig davon am Gemeinschaftsleben teil nehmen. Die Pflege ordnet sich in den Alltagsablauf der Hausgemeinschaft ein.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Wohngruppen  

Ausst. Wohnraum:

  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Wohnküche  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Ergotherapie  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege