In ruhiger Lage mit einem perfekten Blick auf die Rhein-Ebene entsteht das AWO Seniorenzentrum ...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 06221 06221 / 89370-100  ...  vollständig anzeigen
Fax: 06221 / 89370-871
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

In ruhiger Lage mit einem perfekten Blick auf die Rhein-Ebene entsteht das AWO Seniorenzentrum Louise-Ebert-Haus in Heidelberg. In dem schönen Stadtteil Boxberg wird das moderne Seniorenzentrum im März 2016 seine Pforten öffnen.

Durch die Lage abseits des städtischen Trubels ist das Louise-Ebert-Haus in Heidelberg ein perfekter Ort zum Erholen. Trotz der ruhigen Lage kann man das Stadtzentrum mit guten öffentlichen Verbindungen einfach und bequem erreichen.

Die tolle Aussicht auf die Rhein-Ebene kann auf einer der schön gestalteten Terrassen oder aus dem Zimmer genossen werden. Hierbei sind den zukünftigen Bewohnern keine Grenzen gesetzt. Der schön angelegte Garten des  Louise-Ebert-Haus lädt zum Spazierengehen ein. Außerdem haben Senioren mit einem grünen Daumen selbst die Möglichkeit, bei der Gestaltung des Gartens mitzuwirken.

In dem hellen und gemütlichen Speisesaal werden die Bewohner täglich mit frischem und leckerem Essen verwöhnt. Das Personal geht bei den Speisen auf individuelle Sonderkostformen der Bewohner ein. Dem Team des AWO Seniorenzentrum Louise-Ebert-Haus liegt es sehr am Herzen, die Gemeinschaft mit der Nachbarschaft zu stärken. Daher wird der schön gestaltete Speisesaal nicht nur von den Bewohnern, sondern auch von dem einem Kindergarten und den Senioren aus dem Betreuten Wohnen genutzt.

Zu einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee lädt die im Haus intergrierte Cafeteria ein. Zur Stärkung der Gemeinschaft steht sie allen offen und bietet Raum für nette Gespäche.

Das weitläufige Gebäude bietet Platz für 100 Senioren und Seniorinnen, denen das Louise-Ebert-Haus ein neues Zuhause bereit stellt. Mit schönen und modernen Einzelzimmern schafft das AWO Seniorenzentrum eine gemütliche Atmosphäre. Selbstverständlich ist jedes Zimmer mit einem eigenen Badezimmer mit WC ausgestattet. Die Unterkünfte sind sehr gemütlich ausgestattet und machen es den Bewohnern einfach, sich heimisch zu fühlen. Natürlich haben die Senioren die Möglichkeit, vertraute Möbel beim Einzug mitzubringen und die Zimmer und Appartements mit ihren persönlichen Bildern und Dekorationsstücken zu gestalten. 

Das Besondere an dem AWO Seniorenzentrum Louise-Ebert-Haus ist ein Demenzbereich, bei dem besonders auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner mit Demenz eingegangen wird. Bei der Gestaltung des Hauses hat man deshalb darauf geachtet, viele Orientierungshilfen zu schaffen.

Das Pflegeteam kümmert sich fachgerecht und liebevoll um die Senioren. Selbstverständlich ist die Pflege auf dem aktuellsten Stand. Das Pflegepersonal geht sehr einfühlsam auf die einzelnen Bedürfnisse der Bewohner ein.

Das Team des AWO Seniorenzentrums Louise-Ebert-Haus achtet sehr auf die Gemeinschaft der Bewohner. So ist das Haus in verschiedene Wohngruppen aufgeteilt, in denen Gemeinschaftsküchen und gemütliche Sitzecken zu gemeinsamen Aktivitäten einladen. Hier können die Senioren gemeinsam Essen, Lesen, Kaffetrinken und Gesellschaftsspiele spielen.

Durch abwechslungsreiche Angebote mit viel Kreativität und Bewegung sorgt das Personal für viel Unterhaltung und Spaß. Regelmäßig werden Feste veranstaltet, die zum gemeinsamen Singen, Tanzen und Lachen einladen.

Dem Team des Louise-Ebert-Haus liegt das Wohlbefinden der Bewohner sehr am Herzen. Die Senioren sollen sich nach dem Umzug in ein neues Zuhause wohlfühlen und gemeinsam mit den anderen Bewohnern, dem Personal und der Nachbarschaft einen angenehmen Alltag in dem AWO Seniorenzentrum verbringen.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Wohngruppen  
  • Partnerzimmer
  • Premium-Zimmer (größerer Grundriss)

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Fernsehraum  
  • Bewegungsgarten  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  
  • Gymnastikraum  
  • Wohnküche  
  • Kiosk-Wagen
  • eigener Demenzbereich

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Logopädie  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Ambulante Versorgung im Haus  
  • Intensivpflege  
  • Palliativpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Wachkoma- od. Beatmungspatienten  
  • Wachkomapatienten  
  • Beatmungspatienten  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Psychisch Kranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Depressive  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte  
  • MRSA-Patienten