Das Seniorenpflegeheim Spiering ist eine privat geführte Einrichtung für die stationäre Pflege.
Es ...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 04745 04745 / 9438 - 0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 04745 / 9438 - 12
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1998
  • Zuletzt renoviert: 2001
  • Plätze insgesamt: 40
  • Freie Plätze: Ja

MDK-
Prüfung

1,1

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,1 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,3.

Das Seniorenpflegeheim Spiering ist eine privat geführte Einrichtung für die stationäre Pflege. Es liegt nahe des Moorheilbades und Luftkurortes Bad Bederkesa mit Blick auf die restaurierte und voll funktionsfähige Lintiger Mühle. Durch seine idyllische, ländliche Umgebung und der benachbarten Geschäfte, wird den Bewohnern ein Leben im Grünen geboten, mit der Möglichkeit am Leben auf dem Lande teilzunehmen. In einem wunderschönen renovierten Bauernhaus leben die Senioren in netter, familiärer Atmosphäre, wo andere Urlaub machen.

Das Seniorenpflegeheim Spiering ist mit 40 Betten ausgerüstet. Es werden großzügige Ein- und Zweibettzimmer mit Dusche und WC geboten, ohne Stufen und Schwellen, so dass auch Rollstuhlfahrer sich ohne Probleme bewegen können. Jeder neue Bewohner hat die Gelegenheit einige seiner persönlichen Möbel mitzubringen. Jedes Zimmer verfügt über Telefon und Satellitenanschluss, eine Bibliothek ist vorhanden, Zeitschriften können nach Wunsch besorgt werden. Die Tageszeitung kommt jeden Morgen ins Haus.

Freizeit- und Beschäftigungsangebote werden wöchentlich angeboten und können von jedem Bewohner nach belieben in Anspruch genommen werden. Ausflüge, Einkaufsfahrten, Veranstaltungen und Feiern werden je nach Wetter und Wunsch durchgeführt.

Das Seniorenheim Spiering ist eine offene Einrichtung ohne feste Besuchszeiten.

Die Essenszeiten sind bis zu einem gewissen Maße variabel. Angehörige werden soweit wie möglich in den Pflegeprozess einbezogen, sie haben jederzeit die Möglichkeit, mit der Pflegedienstleitung - oder der Heimleitung zu sprechen.

Als oberster Grundsatz der Einrichtung gilt, dass jeder Mensch einmalig ist und aus diesem Grund eine individuelle Pflege einem jeden Bewohner zuteil werden soll. Pflege und Betreuung heißt, den Körper in seiner Ganzheit zu betrachten, frei nach dem Pflegemodell von Fr. Orem (Körper, Geist und Seele). Ziel der Pflege ist es, geistige, körperliche und soziale Fähigkeiten zu erhalten und zu fördern, um dem Betreuten ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Das Pflegeteam arbeitet nach dem System der Individualpflege. Das heißt, jeder Mitarbeiter ist im Rahmen seiner Kompetenz und Anwesenheit für einzelne Bewohner zuständig. Durch die für jeden Bewohner individuell erstellte Pflegeplanung, ist ein hoher pflegerischer und betreuerischer Standard gewährleistet. Innerbetriebliche Kommunikation, Qualitätszirkel, Dienstbesprechungen und Übergaben sichern die ständige Überwachung der Pflegequalität und Betreuung im Haus. Freizeit- und Beschäftigungsangebote werden kontinuierlich angeboten und können von jedem Bewohner individuell genutzt werden.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Bewegungsbett  

Ausstattung Haus:

  • Küche im Haus  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 1.626,25 0,00 1.626,25
I 2.259,61 1.064,00 1.195,61
II 2.649,29 1.330,00 1.319,29
III 3.040,18 1.612,00 1.428,18
III (Härtefall) 3.408,27 1.995,00 1.413,27
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben