Das Wohnstift   Das Wohnstift Reppersberg befindet sich in Saarbrücken, der Landeshauptstadt de...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Seniorenresidenz

Pflegehotel / Seniorenurlaub

Tagespflege

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 0681 0681 / 5009-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0681 / 5009-922
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

Verbraucherfreundlichkeit geprüft durch die Heimverzeichnis gGmbH. Der Grüne Haken bescheinigt eine hohe Lebensqualität für die Bewohner in dieser Einrichtung.

Zusätzliches Bewertungslogo
Die Einrichtung trägt das TQP- Siegel für Transparenz und Qualität in der Pflege.
Zusätzliches Bewertungslogo
Die Einrichtung trägt das RAL Gütesiegel für eine überwachte Top-Qualität in der Hausreinigung.
Zusätzliches Bewertungslogo
Das Wohnstift Reppersberg wurde für seine Speisenqualität von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ausgezeichnet.

MDK-
Prüfung

1,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0. 

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Das Wohnstift
Das Wohnstift Reppersberg befindet sich in Saarbrücken, der Landeshauptstadt des Saarlands, in bester Lage eines verkehrsarmen Wohngebiets. Die Innenstadt ist mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar. Parkplätze stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Unter den 119 Appartements der Anlage gibt es verschiedene Wohnungstypen. Ein-, Eineinhalb- oder Zwei-Zimmer Appartements zwischen ca. 28 und 55 Quadratmeter. Eigene Möbel schaffen eine vertraute Atmosphäre. Die Appartements sind hell und freundlich gestaltet, haben ein Bad mit WC und teilweise einen separaten Schlafraum. Eine eingerichtete Küche, Balkon, Wintergarten, eine eigene Türklingel und ein Anschluss für Kabel-TV gehören zur Ausstattung dazu. Das Notrufsystem in Bad, Schlaf- und Wohnraum ist rund um die Uhr vom ambulanten Pflegedienst besetzt.

Das breite Service Angebot
Um den Seniorinnen und Senioren so viel Freiheit wie möglich zu gewähren gibt ein vielfältiges Serviceangebot, unter anderem ein Friseur, Maniküre, Bankservice, Einkaufsdienste, Fahr- und Bringdienste. Bei kurzfristigen Erkrankungen erhält man eine bestimmte Zeit professionelle Versorgung sogar kostenfrei. Bei längerem Pflegebedarf garantieren Pflege-Fachkräfte auch dauerhaft eine liebevolle und qualifizierte Versorgung in den Appartements. Das Wohnstift verfügt zusätzlich über einen besonderen Wohn-Pflegebereich. Dort ist auch Tagesbetreuung und Kurzzeitpflege für Externe möglich.
Es gibt zahlreiche medizinisch-therapeutische und kulinarische Angebote: Im Wellness-Bereich befindet sich zum Beispiel eine Praxis für Physiotherapie, Ergotherapie, Massage und Fußpflege. Ein wichtiger Aspekt für die Gesundheit ist auch die gute Ernährung. Dafür sorgt die Küche des Hauses durch frische, sorgfältig ausgewählte Zutaten, schonende Zubereitung und viel Abwechslung. Wenn ihnen die Gesundheit wichtig ist – hier bleiben sie fit.

Unabhängig und kultiviert
Das ansprechende Kultur- und Freizeitangebot im Hause bietet zahlreiche Möglichkeiten, wie Malen, Basteln, Kunsthandwerk, Hobbygärtnern oder ausgefallenere Angebote, wie einen Konversationskurs für Fremdsprachen, einen Computer-Kurs, einen Literaturkreis und vieles mehr. Theater, Kino, Konzerte, Vorträge – Kunst und Kultur werden groß geschrieben. Feste und Veranstaltungen sind Bestandteil des Jahresprogramms.
Ein Leben im Wohnstift bedeutet unbeschwert genießen können, im wohlverdienten Ruhestand frei zu sein und sich nicht abhängig von anderen zu machen. Bibliothek, Kaminzimmer, Clubraum, Wellness-Bereich mit Sauna, Cafeteria und Konzertsaal können ganz nach Befinden genutzt werden. Besuche von Angehörigen oder Freunden sind kein Problem, denn es stehen Gästezimmer bereit. Bei der Organisation von Feiern wird ebenfalls gerne geholfen. Dazu gibt es die Räumlichkeiten und einen hauseigenen Partyservice.

Willkommen daheim
Es besteht die Möglichkeit des Probewohnens in den Gästeappartements, damit man sich davon überzeugen kann, dass das Versprochene auch eingehalten wird. Vielleicht sogar ein bisschen mehr. Jedenfalls versteht man dann, warum die Philosophie des Wohnstifts lautet: „Willkommen daheim!“


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  
  • Appartements  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Balkon / Terrasse  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Kiosk / Laden  
  • Wellnessbereich mit Sauna  
  • Gartenanlage  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Internetstation  
  • Garage / Stellplatz  
  • Bewegungsgarten  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum  
  • Wintergarten  
  • Gymnastikraum  
  • Clubraum
  • Kaminzimmer
  • Konzertsaal
  • Massageräume

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Wäscheservice  
  • Gästezimmer  
  • Bankservice
  • Umzugsservice
  • Apothekenservice
  • Einkaufsdienste

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Ambulante Versorgung im Haus  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 1.733,94 0,00 1.733,94
I 2.251,08 1.064,00 1.187,08
II 2.707,38 1.330,00 1.377,38
III 3.254,94 1.612,00 1.642,94
III (Härtefall) 3.528,72 1.995,00 1.533,72
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben