Der Seniorenpark    Der SenVital Seniorenpark liegt im Stadtteil Solingen-Ohligs, der an das Naherho...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Seniorenwohnen / Betreutes Wohnen

Seniorenresidenz

Kontakt

Tel.: 0212 0212 / 3820-100  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0212 / 3820-099
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

Der Seniorenpark
Der SenVital Seniorenpark liegt im Stadtteil Solingen-Ohligs, der an das Naherholungsgebiet Ohligser Heide mit Wald-, Heide- und Sumpfflächen grenzt. Die Seniorenresidenz liegt nur ca. ein Kilometer vom Naturschutzgebiet entfernt, was den Seniorinnen und Senioren des Hauses zugutekommt. Der Solinger Bahnhof und die St. Lukas Klinik befinden sich ebenfalls in der nächsten Umgebung. Die Residenz ist in drei Bereiche untergliedert und verfügt über insgesamt 119 Pflegeplätze für alle Pflegestufen 0-3. Es gibt einen Bereich mit großzügigen Pflegeapartments, einen mit Pflegeplätzen in Einzel- und Doppelzimmern sowie einen Betreuten Wohnbereich, der über Apartments zwischen 51 und 70 qm verfügt. Außerdem bietet das Haus eine Hausgemeinschaft für Gäste mit Demenz-Erkrankung.

Würdevolle Pflege
In der Residenz werden sowohl allgemeine Pflege als auch Pflege für neurologische und demenzielle Erkrankungen oder Schwerstpflege angeboten. Dabei gibt es eine SenVital Pflegephilosophie: Wir orientieren uns an den individuellen Bedürfnissen der Gäste und achten nicht nur auf das körperliche, sondern auch auf das seelische Wohl. Verständnis, Einfühlungsvermögen und Fachkompetenz sind dafür die Voraussetzung.
Das angewandte Pflegemodell der aktivierenden und ganzheitlichen Pflege hat das Ziel, weitgehende Selbstbestimmung und Selbstständigkeit zu erreichen und dabei die individuelle Historie, Vorlieben, Abneigungen und Wünsche zu berücksichtigen. Jeder Gast kann sich nach Bedarf sein ganz persönliches Versorgungsprogramm aus Grund- und Wahlleistungen zusammenstellen.

Freizeit und Genuss
Für die Gäste gibt es auch ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Dazu gehören Ausflüge, Gymnastikangebote, Gedächtnistraining, ein hauseigener Kommunikationstreff, Lesungen, Modeschauen und vieles mehr. Beim Essen wird darauf geachtet, dass es den Geschmack der Gäste trifft, Sonderkostformen berücksichtigt und in der Darreichung die individuellen Ressourcen der Gäste einbezieht. Denn gesundes und schmackhaftes Essen trägt zu einem guten Immunsystem bei und weckt die Lebensgeister, weshalb das Essen auch frisch in der hauseigenen Küche zubereitet wird. Um bei den nötigen Dingen des Alltags zu helfen gibt es Post- und Telefonservice sowie Beratung und Hilfe bei Verwaltungs- und Behördenangelegenheiten.
Rundum wird auf das Wohlbefinden jedes Einzelnen geachtet.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Miete  
  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  
  • Appartements  
  • Wohngruppen  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Balkon / Terrasse  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Restaurant  
  • Café(teria)  
  • Kiosk / Laden  
  • Wellnessbereich mit Sauna  
  • Gartenanlage  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Fernsehraum  
  • Garage / Stellplatz  
  • Bewegungsgarten  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  
  • Speiseraum  
  • Gymnastikraum  
  • Kommunikationstreff
  • Internet-Café

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Gästezimmer  
  • Musiktherapie  
  • Lesungen
  • Gedächtnistraining
  • Begleitdienste
  • Gymnastikangebote
  • Modeschauen
  • Post- und Telefonservice

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Intensivpflege  
  • Palliativpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Weglaufgefährdete im beschützenden Bereich  
  • Wachkoma- od. Beatmungspatienten  
  • Wachkomapatienten  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Psychisch Kranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Depressive  
  • Suchtkranke  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte  
  • MRSA-Patienten