Pflegewohnzentrum Wuhlepark

Altenheim, Pflegeheim

Tel.:
030  / 56049-0  ...  vollständig anzeigen

Fax: 030 / 56049-102

KONTAKT AUFNEHMEN

Was ist Ihr Anliegen?

brochure-btn-img
Broschüre anfordern
viewing-btn-img
Besichtigung vereinbaren
availability-btn-img
Verfügbarkeit prüfen
jobRequest-btn-img
Stellenanfrage

Schritt 2 von 2

Fügen Sie eine Nachricht hinzu *

Ihre Angaben behandeln wir vertraulich. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Schritt 2 von 3

Schritt 3 von 3

Ihre Angaben behandeln wir vertraulich. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Schritt 2 von 3

Schritt 3 von 3

Fügen Sie eine Nachricht hinzu *

Ihre Angaben behandeln wir vertraulich. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Schritt 2 von 3

Erhöhen Sie Ihre Chance und fügen Sie Ihren Lebenslauf hinzu.

Schritt 3 von 3

Fügen Sie eine persönliche Nachricht hinzu

Tipp: Machen Sie einen guten ersten Eindruck mit kurzen Infos zu Ihrer Person und Ihrem Werdegang

Ihre Angaben behandeln wir vertraulich. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Schritt 2 von 2

Fügen Sie eine Nachricht hinzu *

Ihre Angaben behandeln wir vertraulich. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Das Pflegewohnzentrum Wuhlepark besteht aus zwei Häusern, die 1982 und 1983 errichtet wurden. Von 1998 bis 2002 wurden die Gebäude gründlich saniert und modern ausgestattet. Mit fast 300 Pflegeplätzen ist es unsere größte Einrichtung.

Unsere Küche bereitet alle Mahlzeiten selbst zu und hält dabei eine reichhaltige Auswahl bereit. Verschiedene, sehr individuell ausgestaltete Räumlichkeiten stehen den Bewohnern und Besuchern für Geselligkeiten und Aktivitäten zur Verfügung. Ein großer weitläufiger Garten bietet je nach Bedarf Bewegungs- bzw. Rückzugsmöglichkeiten.

Die Zimmer sind teilmöbliert und können beliebig nach eigenen Wünschen komplettiert werden. Ein seniorengerechtes Duschbad ist inklusive.

Die 12 Wohnbereiche (je 22 bis 26 Bewohner) sind wohnlich und komfortabel eingerichtet. Sie bieten den pflegebedürftigen Bewohnern ein überschaubares und angenehmes Wohnumfeld.

In einem der zwölf Wohnbereiche werden 24 demenziell erkrankte Bewohner nach einem besonderen stationären Konzept betreut.

Kurz-Info:

Bewertungen

MDK-
Prüfung

1,1

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,1 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,1.
Zusätzliches Bewertungslogo
ATTRAKTIVER ARBEITGEBER PFLEGE 2014. Mehr Informationen.

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Fernsehraum  
  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 1.598,05 0,00 1.598,05
I 2.064,29 1.064,00 1.000,29
II 2.608,65 1.330,00 1.278,65
III 2.997,39 1.612,00 1.385,39
III (Härtefall) 3.282,59 1.995,00 1.287,59
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis. Hinweis zur Preisberechnung.

Pflegeheim Kosten: Was kostet ein Pflegeheim?

Pflegeheim Kosten: Was kostet ein Pflegeheim?

newsletter registrierung

newsletter registrierung

Elternunterhalt: Müssen Kinder für Pflege der Eltern zahlen?

Elternunterhalt: Müssen Kinder für Pflege der Eltern zahlen?


Hörgeräteberatung