Kreuzberg liegt mitten im Herzen von Berlin. Hier wurde im Jahr 2007 die Einrichtung der Marseille-K...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 030 / 030 / 7680760  ...  vollständig anzeigen
Fax: 030 / 768076159
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: MK-Kliniken AG
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 2007
  • Plätze insgesamt: 140
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

MDK-
Prüfung

1,2

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,2 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Kreuzberg liegt mitten im Herzen von Berlin. Hier wurde im Jahr 2007 die Einrichtung der Marseille-Kliniken AG als Türk Bakim Evi eröffnet. Im Jahr 2012 erfolgte die Namensänderung in Pflegehaus Kreuzberg. Der Stadtbezirk verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung durch Bus und Bahn. Ärzte und Geschäfte des täglichen Bedarfs sind fußläufig zu erreichen. Für tägliche Spaziergänge eignet sich der Viktoriapark in unmittelbarer Nähe der Einrichtung.

Die schon erwähnte Namensänderung in Pflegehaus Kreuzberg ging mit einer Spezialisierung der Einrichtung auf Abhängigkeits- und Demenzerkrankungen einher. Die Betreuung dieser Krankheitsbilder ist in ihrem Umfang im Großraum Berlin einzigartig. Darüber hinaus werden hier die verschiedensten Krankheitsbilder, die im Alter auftreten können, versorgt. Dazu gehören Schlaganfall-Patienten genauso wie Senioren, die an Multipler Sklerose oder Parkinson erkrankt sind – um nur einige Beispiele zu nennen.

Das modern ausgestattete Pflegehaus Kreuzberg bietet Platz für 140 Bewohner. Ihnen stehen sowohl Einzel- als auch Doppelzimmer zur Verfügung, die behindertengerecht ausgestattet sind. Ein Fernseh- und Telefonanschluss ist in allen Zimmern vorhanden. Die wohnliche Inneneinrichtung der Zimmer und eine freundliche, warme Farbgestaltung vermitteln den Bewohnern Geborgenheit. Die Senioren können selbstverständlich eigene Möbel mitbringen und ihrem neuen Zuhause durch lieb gewonnene Gegenständen eine persönliche Note verleihen.
Weiterhin gibt es die Möglichkeit der Unterbringung in einer Wohngruppe. Sie soll den Bewohnern, die an Demenz erkrankt sind oder unter Abhängigkeitserkrankungen leiden, zusätzlichen Halt geben. Diese familiäre Umgebung steigert die Lebensqualität der Bewohner.

Den Bewohnern stehen außerdem gemeinschaftlich genutzte Räume wie z.B. die Bibliothek zur Verfügung. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, im Speisesaal die Mahlzeiten gemeinsam einzunehmen.
Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  
  • Wohngruppen  

Ausst. Wohnraum:

  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Gartenanlage  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  
  • Snoezelenraum  
  • Gebetsraum

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Gästezimmer  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Suchtkranke  
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben