Die vollstationäre Senioren- und Pflegeeinrichtung AMARITA Bremerhaven liegt wenige Gehminuten ...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kontakt

Tel.: 0471 0471 / 92690599  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0471 / 92690598
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: MK-Kliniken AG
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 06.10.2009
  • Plätze insgesamt: 204
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

MDK-
Prüfung

2,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 2,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

Die vollstationäre Senioren- und Pflegeeinrichtung AMARITA Bremerhaven liegt wenige Gehminuten vom Zentrum von Bremerhaven entfernt am Flusslauf der Geeste. Bremerhaven ist einer der größten europäischen Hafenstädte und ein bedeutender Start- und Zielhaven von Kreuzfahrten. Das Stadtzentrum von Bremerhaven bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und Ausflugzielen. Das touristische Angebot der Seestadt wächst stetig. Die nahegelegen Nordseeküste sorgt für ein angenehmes Klima und ist immer einen Ausflug wert.

Die AMARITA Bremerhaven wurde im Jahr 2009 auf dem 4.400 qm großem ehemaligen Gelände der Stadtbibliothek in Atriumbauweise erbaut. Dabei wurde baulich besonders auf die Bedürfnisse von Demenzkranken geachtet. Der geschützte Innenhof und der angelegte Garten laden zum Verweilen ein. Die Senioren- und Pflegeeinrichtung verfügt über 136 Einzelzimmer - darunter 24 Komfortzimmer mit Blick zum Fluss und Balkon - und 34 Doppelzimmer. Die freundlich eingerichteten Zimmer sind alle mit einer Notrufanlage und einem separaten, behindertengerechten Sanitärbereich ausgestattet. Die Zimmer können durch das Mitbringen von eigenen Möbeln und Bildern individuell gestaltet werden. Insgesamt bietet die AMARITA Bremerhaven Platz für 204 Bewohner.

Im Mittelpunkt der ganzheitlichen Pflege steht die Selbständigkeit der Bewohner. Im Rahmen seiner Möglichkeiten soll jeder Bewohner so aktiv wie möglich bleiben. In der Pflege werden im gleichen Maße die körperlichen, seelischen und geistigen Bedürfnisse der Pflegebedürftigen berücksichtigt. Ein versiertes Team aus hoch qualifizierten Fachkräften steht für eine umfassende Betreuung und eine aktivierende Pflege. Nach gesetzlichen Vorgaben wird jede Leistung zeitnah protokolliert. Pflegebedürftige und Angehörige haben somit die Sicherheit, dass nur die Maßnahmen vorgenommen werden, die vereinbart wurden.

Ein neuer Dienst zur Sicherung der Pflegequalität ist die Seite meingesundheitsbuch.de. Das Online Portal bietet Angehörigen und Betreuern die Möglichkeit, sich rund um die Uhr über Pflege-Informationen und den Gesundheitszustand der Bewohner/innen zu informieren. Das Online Portal meingesundheitsbuch.de sorgt für Transparenz in der Pflege und bietet Angehörigen die Möglichkeit der Integration. Die Handhabung des Portals ist einfach und sicher. Der Zugriff erfolgt über ein individuelles Passwort und per SSL, einem speziellen Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Balkon / Terrasse  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Restaurant  
  • Gartenanlage  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Logopädie  
  • Krankengymnastik

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Psychisch Kranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Suchtkranke  
  • Hörgeschädigte  
  • Epilepsien
  • Rheuma
  • Wirbelsäulenerkrankungen
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben