Das Alten- und Pflegeheim Haus am Ginsterweg liegt in Castrop-Rauxel im Stadtteil Schwerin, einer ru...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Senioren-WG / Hausgemeinschaft

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 02305 02305 / 92340-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 02305 / 92340-15
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: Ev. Johanneswerk e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1997
  • Plätze insgesamt: 93
  • Freie Plätze: Auf Anfrage
thevo-rating-logo
Die Einrichtung ist auf der Thevo-Liste mit zwei Sternen ausgezeichnet und verfügt über 9 Bewegungsbetten. Mehr...

Das Alten- und Pflegeheim Haus am Ginsterweg liegt in Castrop-Rauxel im Stadtteil Schwerin, einer ruhigen Wohngegend mit engen nachbarschaftlichen Kontakten. Traditionell eingebunden in den Stadtteil bietet das Haus mit seinem neu gebauten und teilrenovierten Gebäudekomplex komfortable Wohnmöglichkeiten. Direkt vor dem Haus befindet sich eine Bushaltestelle, die eine optimale Anbindung an das umliegende Verkehrsnetz bietet. Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ein angrenzendes Naherholungsgebiet bietet die Möglichkeit zu Spaziergängen.

Alle Zimmer sind mit modernen Pflegebetten, einen Hausnotrufsystem, Telefon- und Fernsehanschluss ausgestattet. Drei Einzelzimmer stehen als Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Im Haus Ginsterweg gibt es einen Erlebnisraum mit Cafeteria und einen Mal-Bastelraum für Kreativangebote. Die großzügige Cafeteria ist Treffpunkt für Bewohner, Angehörige und Gäste der Einrichtung. Für private Feste und Feierlichkeiten stehen verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung. Der Garten und ein Glasgang mit Wintergarten-Charakter laden zum Verweilen ein.

Menschen mit sehr unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen werden von qualifizierten und geschulten Fachkräften betreut und gepflegt. Im Nebengebäude, dem Erlenweg, wird demenzerkrankten Bewohnern ein gerontopsychiatrisches Wohngruppenkonzept angeboten. Ein kontinuierliches geistliches Angebot, unter Einbeziehung der Kirchengemeinden vor Ort, trägt zur guten Atmosphäre des Hauses bei. Die Bewohnerinnen und Bewohner sollen so selbstbestimmt und selbstständig leben, wie es möglich ist. Dabei stehen ihre individuellen Bedürfnisse im Vordergrund. Durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie der Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams wird ein hohes Maß an Flexibilität und Qualität in Pflege und Betreuung gewährleistet, die stets durch das standardisierte Qualitäts- und Umweltmanagement überprüft wird.

Nach ärztlicher Verordnung und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Praxen können Therapieangebote, wie Klangmassagen, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Krankengymnastik durchgeführt werden. Auch Frisör und Fußpflege kommen in die Einrichtung. Das Kultur- und Freizeitangebot im Haus am Ginsterweg ist ebenfalls auf die Wünsche der Bewohner abgestimmt. Gymnastik, Gedächtnistraining sowie Spiele- und Musikrunden stehen täglich auf dem Programm. Zusätzlich wird die Teilnahme am Gemeindeleben ermöglicht und es werden jahreszeitliche Feiern und Ausflüge angeboten.

Der pastorale Dienst nimmt jeden Menschen in seiner Ganzheit und mit seiner besonderen Würde als ein von Gott unendlich geliebtes Geschöpf wahr und bietet Seelsorge für die Bewohner und Angehörige, Gottesdienste sowie Einzelgespräche oder Gesprächskreise an.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Bewegungsbett  

Ausstattung Haus:

  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Internetstation  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  
  • Wintergarten  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Ergotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Logopädie
  • Krankengymnastik

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Intensivpflege  
  • Palliativpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Wachkoma- od. Beatmungspatienten  
  • Wachkomapatienten  
  • Beatmungspatienten  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Psychisch Kranke  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Depressive  
  • Suchtkranke  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte  
  • MRSA-Patienten  
  • Weglaufgefährdete
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 2.234,04 0,00 2.234,04
I 2.742,06 1.064,00 1.678,06
II 3.351,98 1.330,00 2.021,98
III 3.983,19 1.612,00 2.371,19
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben