Das Senioren- und Pflegezentrum     Das SenVital Senioren- und Pflegezentrum am historisch bedeutend...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Seniorenresidenz

Kontakt

Tel.: 0371 0371 / 666389-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0371 / 666389-99
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.
Zusätzliches Bewertungslogo
Die Einrichtung wurde von der SFZ Förderzentrum gGmbH mit dem Prädikat „Besonders für sehgeschädigte Menschen geeignet“ ausgezeichnet.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Das Senioren- und Pflegezentrum

Das SenVital Senioren- und Pflegezentrum am historisch bedeutenden Niklasberg liegt nahe dem Chemnitzer Stadtkern zwischen Zentrum und Kapellenberg. In dem freundlichen und modernen Gebäude finden 186 Seniorinnen und Senioren stationäre Pflegeplätze in 146 Einzel- und 20 Doppelzimmern. Die Gäste fühlen sich in den hellen Räumen schnell zuhause und können eigene Möbel, Erinnerungsstücke und sogar ihr Haustier mitbringen. Die zentrale Lage des Senioren- und Pflegezentrums und die dadurch sehr guten Anbindungen ermöglichen es den Gästen, die Vorzüge der Stadt Chemnitz zu genießen. Gleichzeitig leben die Seniorinnen und Senioren im Grünen und können in der hauseigenen Parkanlage spazierengehen.

Würdevolle Pflege

Neben der vollstationären Pflege finden demenziell erkrankte Gäste und Schwerstpflegebedürftige im SenVital Senioren- und Pflegezentrum Niklasberg in spezialisierten Bereichen qualifizierte Hilfe. Als erste Einrichtung in Sachsen erhielt das Senioren- und Pflegezentrum Niklasberg im Jahr 2009 das Prädikat der SFZ Förderzentrum gGmbH „Besonders für sehgeschädigte Menschen geeignet“.

In allen Bereichen halten sich die Pflegeteams an die SenVital-Pflegephilosophie und achten gleichermaßen auf die individuellen Bedürfnisse sowie das seelische und körperliche Wohl der Gäste. Verständnis, Einfühlungsvermögen und Fachkompetenz sind dafür die Voraussetzung. Das angewandte Pflegemodell der aktivierenden und ganzheitlichen Pflege hat das Ziel, weitgehende Selbstbestimmung und Selbstständigkeit im Rahmen der individuellen Möglichkeiten zu erreichen.

Freizeit und Genuss

Den Gästen des Hauses wird ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm geboten. Dazu gehören regelmäßige Ausflüge mit dem hauseigenen Bus, kulturelle Veranstaltungen und ein eigener Sportraum mit verschiedenen Angeboten. Das Senioren- und Pflegezentrum ist außerdem regelmäßiger Veranstaltungsort der Goethe-Gesellschaft e.V. Eine weitere Besonderheit ist die monatlich stattfindende „Eine Stunde Heimatkunde“.

Im Restaurant werden täglich frische Gerichte zubereitet, die der Gesundheit genauso schmecken wie dem Gaumen. Und für die Freizeit ist dem Restaurant ein gemütlicher Biergarten angegliedert, in dem sich die Gäste im Sommer gerne treffen.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Restaurant  
  • Gartenanlage  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Fernsehraum  
  • Garage / Stellplatz  
  • Bewegungsgarten  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  
  • Speiseraum  
  • Gymnastikraum  
  • Gesundheitszentrum nebenan
  • Biergarten

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Massage  
  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Gästezimmer  
  • Ausflüge mit hauseigenem Bus

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Weglaufgefährdete im beschützenden Bereich  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Psychisch Kranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Depressive  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte