In einem idyllischen Tal, weit ab von Stress und Hektik mitten im Oberharz gelegen, ist der

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 05323 05323 / 96950  ...  vollständig anzeigen
Fax: 05323 / 969599
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • umfassendes Angebot an Tagesaktivierungen durch Ergotherapie - Reittherapie
  • Betreiber: Klosterhof GmbH
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1980
  • Zuletzt renoviert: 2002
  • Plätze insgesamt: 108
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

MDK-
Prüfung

1,5

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,5 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

In einem idyllischen Tal, weit ab von Stress und Hektik mitten im Oberharz gelegen, ist der "Klosterhof" mehr als ein zu Hause: Das Haus der Generationen, der Klosterhof, bringt Menschen mit verschiedensten Krankheitsbildern die Freude am Leben zurück. Das Alten- und Pflegeheim wurde 1967 gegründet, das Haus beherbergte zu diesem Zeitpunkt 20 Bewohner. Bereits in den Anfangsjahren legte man sehr viel Wert auf die Beschäftigung der Bewohner in einer tagesstrukturierten Form. Auf Grund der steigenden Nachfrage nach Heimplätzen für psychisch Kranke und Suchtkranke sowie der anstehenden Renovierungsarbeiten erfolgte im Jahr 2002 der Neubau des Klosterhofes mit einer Erweiterung auf 73 Plätze.

Alle Bewohner bereiten die Mahlzeiten immer gemeinsam zu. Dies ist ein Baustein auf dem Weg zum Leitziel des Hauses, den Bewohnern das Leben wieder lebenswert zu machen. Zahlreiche "Freizeit"-Angebote wie die Kreativwerkstatt oder die Holzwerkstatt schaffen eine entspannte Athmospäre - und mehr: Dadurch gibt das Pflegeteam den Bewohnern die Struktur im Leben zurück, weckt Interessen und zeigt Ihnen dass das Leben Spaß machen kann. Eine Besonderheit ist zum Beispiel auch das Angebot des therapeutischen Reitens, das die Pflege der Pferde genauso wie das freie Reiten - inkludiert. Hier können die Bewohner über das Tier Kontakt zu ihrem Umfeld aufnehmen, planvolles Handeln üben, perspektivisch abstraktes Denken lernen und vieles mehr.

In unserem Haus leben Menschen verschiedener Alters- und Sozialstrukturen mit psychatrischen Erkrankungen unter einem Dach. Alle Bewohner sind pflegebedürftig, eine Resozialisierung ist krankheitsbedingt laut fachärztlicher Begutachtung nicht möglich. Das primäre Ziel ist, durch Biographiearbeit , sowie Beratung im multidisziplinären Team krankheits- und persönlichkeitsorientierte Befunde zu erarbeiten, die Ressourcenfähigkeit zu erkennen und dadurch den Bewohnern unseres Hauses eine weitgehend selbstständige Lebensführung zu ermöglichen. Rund ums Haus stehen den Bewohnern folgende Bereiche zur Verfügung: Bücherei, Fotolabor, Garten mit Terrasse, Grillplatz, Sportbereich, Reitplatz

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  
  • Bewegungsbett  

Ausstattung Haus:

  • Behindertengerecht  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Ergotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Psychisch Kranke  
  • Diabetes-Patienten  
  • Depressive  
  • Suchtkranke  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
I 2.684,87 1.064,00 1.620,87
II 3.161,85 1.330,00 1.831,85
III 3.561,88 1.612,00 1.949,88
III (Härtefall) 3.944,87 1.995,00 1.949,87
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.