Das Alten- und Pflegeheim „Wasserschlösschen“ bekam seinen Namen durch die Architek...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Tagespflege

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 05052 05052 / 91267-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 05052 / 91267-315
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

Zusätzliches Bewertungslogo
Das Qualitätsmanagementsystem der Einrichtung ist durch den TÜV Nord nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

MDK-
Prüfung

1,2

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,2 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,6.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Das Alten- und Pflegeheim „Wasserschlösschen“ bekam seinen Namen durch die Architektur und die idyllische Lage an der Örtze. Mitten im Grünen und doch zentral liegt die diakonisch geführte Einrichtung, in der 56 Bewohner ein neues Zuhause finden können. Die offene und gleichzeitig geschützte Architektur des Wasserschlösschens bietet auch demenzerkrankten Bewohnern ein sicheres und geborgenes Heim im Alter.

Im Wasserschlösschen stehen den Bewohner 44 Einzel- und 6 Doppelzimmer auf den ersten beiden Etagen des 4-stöckigen Hauses zur Verfügung. Jedes Zimmer ist mit einem eigenen großzügigen Sanitärbereich ausgestattet und hell und freundlich eingerichtet. Selbstverständlich können die Bewohner eigene Möbel und Erinnerungsstücken in ihr neues Zuhause mitbringen.
Ein besonders schöner Treffpunkt für die Bewohner ist - neben den Gemeinschaftsräumen - der lichtdurchflutete Wintergarten im Wasserschlösschen. Hier kann man mit reizvollem Blick über das Örtzetal neue Bekanntschaften schließen oder sich einfach nur erholen.

Die von der Diakonie geführte Einrichtung richtet sich mit ihrem Pflegeleitbild nach evangelisch-lutherischen Grundsätzen. Der komplette Pflegebereich ist mit phantasievollen Ideen und modernster Technik ausgestattet und vor allem an den Bedürfnissen der Menschen orientiert. Die Bewohner des Wasserschlösschens werden vom Pflegeteam ganzheitlich begleitet.

Bei den Angeboten der Freizeitgestaltung stehen die Interessen und Hobbies der Bewohner an erster Stelle. Es werden auch Feste und besondere Veranstaltungen, wie beispielsweise Vorstellungen vom heimischen Akkordeonspieler, Kindertrachtengruppen oder Puppenschauspieler organisiert. Aber auch unter der Woche wird der Alltag gestaltet - im Wasserschlösschen wird gemeinsam Musik gemacht und gesungen, gespielt und auch das Gedächtnis trainiert. Natürlich werden christliche Feste in besonderer Weise gefeiert.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Balkon / Terrasse  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  
  • Bewegungsbett  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Gartenanlage  
  • Bibliothek  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Fernsehraum  
  • Aufzug  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  
  • Wintergarten  
  • Gymnastikraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Andachten und Gottesdienste

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Palliativpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Depressive  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 2.087,41 0,00 2.087,41
I 2.732,93 1.064,00 1.668,93
II 3.193,49 1.330,00 1.863,49
III 3.642,49 1.612,00 2.030,49
III (Härtefall) 4.025,47 1.995,00 2.030,47
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben