Das DRK Altenpflegeheim Kaufungen befindet sich in einer großen Parkanlage am Rande von Oberka...

DRK-Altenpflegeheim Kaufungen

Sophie-Henschel-Weg 11, 34260 Kaufungen

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Altenpflege 5.0

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 05605 05605 / 945-201  ...  vollständig anzeigen
Fax: 05605 / 945-204
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Das DRK Altenpflegeheim Kaufungen bietet derzeit insgesamt 106 Pflegeplätze in 88 Einzel- und 9 Doppelzimmern an. Zusätzlich stehen ein Einzelzimmer zur vorübergehenden Nutzung, sowie ein Gästezimmer zur Verfügung.
  • Betreiber: Deutsches Rotes Kreuz Heime und Anstalten Bezirk Kassel e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1984
  • Zuletzt renoviert: 2016
  • Plätze insgesamt: 106
  • Freie Plätze: Auf Anfrage
Zusätzliches Bewertungslogo
Die Bewohnerbefragung des Verein Pflegeliga e.V. im September 2013 ergab eine sehr hohe Bewohnerzufriedenheit.

MDK-
Prüfung

1,0

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,0 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

Das DRK Altenpflegeheim Kaufungen befindet sich in einer großen Parkanlage am Rande von Oberkaufungen und ist direkt am Waldrand gelegen. Das Ortszentrum ist ca. 1 Km entfernt und verfügt über eine umfassende Infrastruktur. Hier finden Sie Bäcker, Metzger, Cafes, einen Lebensmittelmarkt, Apotheken, Drogerien, Bekleidungsgeschäfte und vieles mehr. Dort haben auch mehrere Haus- und Fachärzte ihre Praxis. Auf dem gleichen Gelände betreibt das Deutsche Rote Kreuz noch eine Fachklinik für Geriatrie (Alterserkrankungen) mit 90 Betten, sowie eine Tagesklinik mit 10 Plätzen. Des Weiteren befindet sich in unmittelbarer Nähe noch ein Wohnhaus, mit 10 seniorengerechten Wohnungen.

Das DRK Altenpflegeheim Kaufungen bietet derzeit insgesamt 106 Pflegeplätze in 88 Einzel- und 9 Doppelzimmern an. Zusätzlich stehen ein Einzelzimmer zur vorübergehenden Nutzung, sowie ein Gästezimmer zur Verfügung.

 

Das Heim gliedert sich in einen denkmalgeschützten Altbau und einen im Jahr 2009 eröffneten Neubau. Das über 100 Jahre alte Gebäude war früher eine Lungenheilstätte und bietet derzeit in 6 Wohngruppen und einer Hausgemeinschaft auf 4 Etagen Platz für 66 Bewohner.

Im Neubau stehen auf 2 Etagen 40 Plätze in 4 Wohngruppen zur Verfügung. In den beiden Wohngruppen im Erdgeschoss, die über mehrere Terrassen und einen besonders gestalteten Gartenbereich verfügen, leben überwiegend dementiell Erkrankte.

Alle Zimmer sind mit Dusche und WC, sowie mit Telefon- Internet- und Antennenanschluss ausgestattet. Im Altbau gehören zu jedem Zimmer zusätzlich eine Türklingel und ein Briefkasten. Des Weiteren verfügen alle Zimmer über:

 

  • elektronisch verstellbare Pflegebetten mit Leseleuchte
  • Nachtschrank, Kleiderschrank (mit verschließbarem Wertfach)
  • Sitzgruppe, bestehend aus einem gepolsterten Stuhl und einem Tisch
  • Notruftasten.

 

In unserem Haus sind drei Pflegebäder vorhanden.

Jedes Pflegebad ist mit einer Hub-Pflegewanne, einem Sitz-, bzw. Liege-Badelifter, einer Dusche, einer Toilette, einem Waschbecken und einem Spiegel ausgestattet.

 

Folgende Gemeinschaftsräume und Außenanlagen stehen den Bewohnern derzeit zur Verfügung:

 

  • ein geräumiger Veranstaltungsraum (mit großer Terrasse)
  • mehrere Wohnküchen und Wohnzimmer
  • verschiedene Aufenthaltsbereiche und Sitzecken
  • eine große Parkanlage mit Spazierwegen
  • in der benachbarten Klinik befindet sich eine Cafeteria, die täglich geöffnet hat, sowie ein kleines Schwimmbad, welches nach Rücksprache kostenlos benutzt werden kann
  • eine historische Kapelle (die in Kürze saniert wird)

 

Der Zugang zu unserem Haus sowie alle Etagen sind barrierefrei und so mit Gehhilfen, Gehwagen („Rollator“) und Rollstuhl zu durchqueren. Sie sind untereinander mit drei Aufzügen verbunden. Flure und Treppen sind mit Handläufen ausgestattet. Zur besseren Orientierung für Fehlsichtige und Demenzkranke haben wir die Wohnbereiche mit Blumen-(z. B. „Tulpenallee“), bzw. Baumnamen (z. B. „Kastanienweg“) gekennzeichnet und entsprechend gestaltet.

 

Im Dachgeschoss des Hauptgebäudes leben 12 Senioren in einer Hausgemeinschaft. Sie versorgen sich mit Unterstützung der Mitarbeiter überwiegend selbst (z.B. Kochen, Backen, Wäscheversorgung usw.). Es stehen hier 4 Einzel- und 4 Doppelzimmer, eine großzügige Wohnküche und ein gemütliches Wohnzimmer zur Verfügung.

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  
  • Wohngruppen  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Internet(anschluss)  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Fernsehraum  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum  
  • Wohnküche  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Gästezimmer  
  • Logopädie  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim