Das Clemens-Kessler-Haus   Im staatlich anerkannten Erholungsort Marktoberdorf hat das Clemens-Kessl...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 08342 08342 / 9160-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 08342 / 9160-79
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Betreiber: Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband Ostallgäu
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 2000
  • Plätze insgesamt: 104
  • Freie Plätze: Auf Anfrage
Zusätzliches Bewertungslogo
Das Clemens-Kessler-Haus wurde letzmalig duch die DQS im November 2009 zertifieziert.
thevo-rating-logo
Die Einrichtung ist auf der Thevo-Liste mit drei Sternen ausgezeichnet und verfügt über 16 Bewegungsbetten. Mehr...

Das Clemens-Kessler-Haus
Im staatlich anerkannten Erholungsort Marktoberdorf hat das Clemens-Kessler-Haus eine lange Tradition. Schon seit 1950 werden ältere und pflegebedürftige Menschen betreut. Im Jahr 2000 erfolgte der Umzug in den hellen und freundlichen Neubau am Mühlsteig 33. Die Lage im Alpenvorland bietet einen Blick auf das Ammergebirge und die Allgäuer Alpen.

Wohnen

Beim Neubau wurde viel Wert darauf gelegt, dass alle Räume hell und von Licht und Sonne durchstrahlt sind. Das ganze Haus ist transparent aufgebaut und hat einen Bezug zur Landschaft. Alle Zimmer haben einen klaren Grundriss und sind hell und freundlich. Die durchschnittliche Zimmergröße beträgt ca. 26 m². Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche und Toilette. Natürlich können Bewohner lieb gewonnene Möbel und Einrichtungsgegenstände mitbringen und die Zimmer, so weit möglich, nach ihren Bedürfnissen, häuslich gestalten.

Pflege und Betreuung

Im Clemens Kessler Haus ist ein multiprofessionelles Team aus 84 Mitarbeitern beschäftigt. Die Arbeit im Haus ist geprägt durch das Leitbild des Bayerischen Roten Kreuz, aber auch durch ein individuelles Betreuungs- und Pflegeverständnis. Jeder Bewohner wird mit seinen Lebensmöglichkeiten anerkannt, seine Einzigartigkeit akzeptiert und respektiert. Schwerpunkte der Pflege liegen im Bereich Gerontopsychiatrie und Palliativ Care.

Tiergestützte Therapie und Sinnes Raum

Menschen erleben im Umgang mit Tieren ihre physischen, psychischen und mentalen Fähigkeiten um ein Vielfaches aktiver. Zwei Mal pro Monat, haben die Bewohner die Möglichkeit unter fachlicher Betreuung in Kontakt mit Hunden, Katzen, Kaninchen und anderen Tieren zu kommen. Eine weitere Besonderheit ist der Snoezelen-Raum oder auch Sinnes Raum. Das Snoezelen dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung.

Küche

Eine gesunde, ausgewogene vor allem aber abwechslungsreiche Ernährung ist insbesondere für ältere Menschen besonders wichtig. Frisches Obst steht jederzeit zur Verfügung, zudem bereitet die Küche, fünf Mal täglich frische Mahlzeiten für die Bewohner. Die Menüs beinhalten täglich wechselnd Suppe, Salat, Hauptgang mit Gemüse und Nachspeisen. Spezielle Kostformen wie Diätkost oder Schonkost sind in Absprache mit der Küche selbstverständlich möglich.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Balkon / Terrasse  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  
  • Bewegungsbett  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  
  • Wintergarten  
  • Snoezelenraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Ambulante Versorgung im Haus  
  • Palliativpflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
  • Weglaufgefährdete im beschützenden Bereich  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
I 3.041,35 1.064,00 1.977,35
II 3.486,70 1.330,00 2.156,70
III 3.814,93 1.612,00 2.202,93
III (Härtefall) 4.183,01 1.995,00 2.188,01
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben