Das Caritas Alten- und Pflegeheim St. Maximilian Kolbe liegt eingebettet in die romantische Landscha...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 09162 09162 / 92876-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 09162 / 92876-9
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • Kurzzeitpflege eingestreut, offener Mittagstisch für Senioren, Mobiler Menüservice, Hauskiosk, eigener Park, Hauskapelle, Haustiere erlaubt, regelmäßiger Tierbesuchsdienst, Friseur im Haus
  • Betreiber: Caritasverband Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1975
  • Zuletzt renoviert: 2006
  • Plätze insgesamt: 132
  • Freie Plätze: Ja
Zusätzliches Bewertungslogo
Das Qualitätsmanagementsystem der Einrichtung ist nach DiCV-QuM zertifiziert
Zusätzliches Bewertungslogo
Die proCum Cert Zertifizierungsgesellschaft steht für christliche Werte und professionelles Qualitätsmanagement

Das Caritas Alten- und Pflegeheim St. Maximilian Kolbe liegt eingebettet in die romantische Landschaft des südlichen Steigerwaldes am Rande der Kleinstadt Scheinfeld. Der Ort erfreut durch sein verträumtes Stadtbild und seine mehr als 1200-jährige Geschichte. Mit ihren etwa 3000 Einwohnern verfügt Scheinfeld über ein reichhaltiges Angebot an Einkaufsmöglichkeiten und Erholungsangeboten, zudem befinden sich Ärzte und Apotheken direkt vor Ort.

Die Einrichtung St. Maximilian Kolbe bietet mit 125 Einzel- und drei Doppelzimmern einen ansprechenden Platz zum Leben und Wohnen. Alle Zimmer haben eine Grundfläche von etwa 24 Quadratmetern und verfügen über einen eigenen Balkon, ein barrierefreies Bad mit Dusche und Toilette und sind hell und freundlich. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, eigene Möbel und Einrichtungsgegenstände mitzubringen. Auch das Halten von Haustieren stellt nach Rücksprache mit der Einrichtungsleitung kein Problem dar.

Seit November 2008 ist auch eine sogenannte Hausgemeinschaft in die Einrichtung integriert. 10-12 pflegebedürftige Bewohnerinnen und Bewohner leben gemeinsam in einer überschaubaren Gruppe. Im Vordergrund stehen gemeinsame Aktivitäten und die Gestaltung des Alltags. Zentrales Element ist dabei die Wohnküche, in der die Bewohner bei der Zubereitung von Speisen mitwirken oder sich einfach der Atmosphäre der Hausgemeinschaft hingeben können. Da durch den aktivierenden Charakter vorhandene Ressourcen besser angesprochen werden, eignet sich die Hausgemeinschaft besonders für Menschen mit einer leichten bis mittelschweren Demenz.

Die Bewohnerinnen und Bewohner erwarten umfangreiche Angebote und Leistungen. Gemäß dem Selbstverständnis der Einrichtung steht stets die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund der Bemühungen. Die Individualität und Würde des Menschen zu schützen und zu fördern, ist das Ziel der Einrichtung, ebenso wie die Pflege und Versorgung stets am tatsächlichen Hilfe- und Unterstützungsbedarf auszurichten.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der sozialen Betreuung und Therapie sorgen mit abwechslungsreichen und bewohnerorientierten Veranstaltungen und Beschäftigungsmöglichkeiten für eine aktive Lebensgestaltung. Ob bei den zahlreichen Festen das ganze Jahr über oder den gemeinsamen Bastel- und Singstunden, der Gymnastik, dem gemeinsamen Kochen, dem gemütlichen "Dämmerschoppen", den gemeinsamen Ausflügen oder beim gemeinsamen Besuch der Kirchweih - niemand muss allein bleiben, wenn er es nicht möchte.

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  
  • Wohngruppen  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Café(teria)  
  • Kiosk / Laden  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Fernsehraum  
  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
Pflegestufe Kosten Pflegeplatz (inkl. Investitionskosten) in EUR Anteil Pflegekasse in EUR Vom Bewohner zu zahlendes Entgelt (weitere Zuschüsse möglich) in EUR
0 1.798,62 0,00 1.798,62
I 2.392,27 1.064,00 1.328,27
II 2.837,12 1.330,00 1.507,12
III 3.074,27 1.612,00 1.462,27
III (Härtefall) 3.359,47 1.995,00 1.364,47
Die angezeigten Preise beziehen sich auf die vollstationäre Pflege und verstehen sich als monatliche Gesamtkosten (Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage pro Monat). Aufgrund möglicher Ergänzungsleistungen, wie etwa die Bereithaltung von Zimmern unterschiedlicher Größe, können vor Ort abweichende Preise gelten. Bitte informieren Sie sich in der Einrichtung über den für Sie gültigen Preis.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben