Das Seniorenheim Schloss Eggmühl befindet sich zentral am Kirchplatz Eggmühls. Eggmüh...

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 09451 09451 / 9308-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 09451 / 3753
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

Zusätzliches Bewertungslogo
Das Qualitätsmanagement der Einrichtung wurde durch den QZV (Verein zur Qualitätssicherung und Zertifizierung für den Mittelstand) nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

MDK-
Prüfung

1,3

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,3 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,0.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Das Seniorenheim Schloss Eggmühl befindet sich zentral am Kirchplatz Eggmühls. Eggmühl gehört zur Gemeinde Schierling, welche Teil des Landkreises Regensburg ist und somit in der Hügellandschaft Niederbayerns liegt. Das Gebäude schaut auf eine lange Geschichte zurück. Es wurde im 15. Jahrhundert erbaut und gehörte zwischenzeitlich zum Besitz der Familie Thurn und Taxis. 1963 wurde es vom BRK Bezirksverband Niederbayern/Oberpfalz als Seniorenheim eröffnet. Die Generalsanierung des Hauses war 1992 abgeschlossen und so erstrahlte das Schloss wieder in neuem Glanz.

Das Haus
Die Wohn- und Pflegebereiche sind auf drei Etagen verteilt und auch mit dem Rollstuhl erreichbar. Die 47 Einzelzimmer und 19 Doppelzimmer werden je nach Wunsch möbliert zur Verfügung gestellt und sind mit Rufanlage, TV- und Telefonanschluss sowie behindertengerechter Dusche und WC ausgestattet.
Es gibt außerdem Aufenthaltsräume, Teeküchen mit gemeinschaftlicher Kochnische, ein Pflegebad, Spülräume sowie gemütliche Aufenthaltsräume mit Fernseher. Im Erdgeschoss befinden sich neben einer freundlichen Eingangshalle mit einer Cafeteria im Schlosscharakter auch eine Frisierstube und die Hauskapelle, in der Gottesdienste beider Konfessionen abgehalten werden.
Für Spaziergänge und zur Entspannung im Freien ist der Sinnesgarten mit Obstbäumen, Hochbeeten und duftenden Blumen genau das Richtige. Besonders der Streichelzoo mit den Zwergkaninchen ist sehr beliebt. Gartenpavillons laden zum Verweilen ein und der Sinnespavillon mit Klangspielen und Lichteffekten gibt dem Ganzen ein besonderes Ambiente.

Pflege
Bei der Pflege werden Wohnbereiche in einzelne Pflegebereiche aufgegliedert um individueller auf Bedürfnisse eingehen zu können. Es wird das Modell der aktivierenden und ganzheitlichen Pflege von Monika Krohwinkel angewandt. Dabei geht es nicht nur um die körperliche Pflege sondern es umfasst das Erhalten, Fördern und Befähigen bzw. Wiedererlangen von Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Wohlbefinden des zu Pflegenden. Auch in der Phase des Sterbens werden die Bewohner intensiv betreut und müssen so ihre gewohnte Umgebung nicht verlassen. Die Zusammenarbeit mit Angehörigen, Freunden und Nachbarn der Bewohner ist ebenfalls ein wichtiges Standbein für professionelle und individuelle Pflege.
Um dementiell beeinträchtigten älteren Menschen ein würdiges Leben zu ermöglichen erhalten diese eine speziell auf sie zugeschnittene Betreuung, unter Berücksichtigung unterschiedlicher Bedürfnisse, Ressourcen und Lebensgeschichten.

Betreuung
Es gibt verschiedene Gruppenangebote als festen Bestandteil Freizeitgestaltung. Dazu gehören der Singkreis, Gymnastik, Basteln, Gedächtnistraining sowie Gesellschaftsspiele. Außerdem können die Seniorinnen und Senioren beim Kaffeekränzchen plauschen oder bei von Vereinen und Kindergärten unterstützten Gartenfesten, Ausflugsfahrten oder dem Besuch von Theaterveranstaltungen aktiv am Leben der Gemeinde teilnehmen. Zu den Veranstaltungen sind Angehörige und Bekannte immer herzlich willkommen.


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?

Wohnformen:

  • Probewohnen  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • Kochmöglichkeit  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Schließfach  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Kiosk / Laden  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Garage / Stellplatz  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  
  • Speiseraum  
  • Wintergarten  
  • Parkanlage
  • Sinnesgarten

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Musiktherapie  
  • Gartenanlage mit Hochbeeten
  • Hauskapelle
  • Streichelzoo mit Zwerghasen
  • Einkaufsservice
  • Sinnespavillion mit Klangspielen und Lichteffekten

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  
  • Tagesbetreuung

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Menschen mit Sehbehinderung  
  • Psychisch Kranke  
  • Multiple-Sklerose-Patienten  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
  • Depressive  
  • Suchtkranke  
  • Dialyse-Patienten  
  • Hörgeschädigte  
  • MRSA-Patienten  
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben