Das Marianne-Werner-Haus liegt in Kleefeld, einem Stadtteil Hannovers, im Osten der Großstadt....

Marianne-Werner-Haus

Kirchröderstr. 44 Haus 45 S, 30625 Hannover-Buchholz-Kleefeld

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kontakt

Tel.: 0511 0511 / 5353-1501  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0511 / 5353-1502
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

MDK-
Prüfung

1,2

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,2 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,2.

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Diese Einrichtung verfügt über freie Stellen.

Das Marianne-Werner-Haus liegt in Kleefeld, einem Stadtteil Hannovers, im Osten der Großstadt. Hannover selbst bietet als eine weltweit bedeutende Messestadt Großstadtflair und Trubel, während man in Kleefeld, auch die "Gartenstadt" genannt, Ruhe und Ausgleich findet. Die Nähe zum Stadtwald Eilenriede ermöglicht Spaziergänge und Wanderungen bis hin zum Baumkundeweg.

Das Marianne-Werner-Haus ist in drei Wohnbereiche mit 75 Pflegezimmern eingeteilt. Die Doppel- und Einzelzimmer sind bereits mit einem Kleiderschrank, einem fachgerechten Pflegebett und und einem Nachtschrank ausgestattet. Eigene Möbel können mitgebracht werden, damit jeder Bewohner sich seine persönliche Atmosphäre schaffen kann. Auch demenziell kranke Menschen werden in einem speziellen Wohnbereich intensiv betreut und begleitet. Das Feiern von Festen im Verlauf des Jahres bringt Abwechslung in den Alltag und fördert wie auch diverse Gruppenangebote das Gemeinschaftsgefühl der Bewohner, das hier im Marianne-Werner-Haus groß geschrieben wird. Zu den Gruppenangeboten gehören Freizeitaktivitäten wie das Gedächnistrainig oder auch Gruppengespräche.

Das kompetente Pflegepersonal im Marianne-Werner-Haus geht so weit wie möglich auf die individuellen Bedürfnisse und Gewohnheiten der Bewohner ein. Als eine wichtige Aufgabe wird dabei die Förderung der körperlichen, geistigen und sozialen Eigenständigkeit angesehen, die auf der Grundlage einer abgestimtmen Pflegeplanung und -dokumentation basiert.

Wohnformen:

  • Miete  
  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • Café(teria)  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Andachtsraum / Kapelle  
  • Aufzug  
  • Speiseraum  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  
Preistabelle für Pflegegrad 1 für 30,42 Tage
Gesamtkosten Anteil der Pflegekasse Eigenanteil des Bewohners
Standardzimmer 1.996,77 € 125,00 € 1.871,77 €
Preistabelle für Pflegegrad 2 für 30,42 Tage
Gesamtkosten Anteil der Pflegekasse Eigenanteil des Bewohners
Standardzimmer 2.319,53 € 770,00 € 1.549,53 €
Preistabelle für Pflegegrad 3 für 30,42 Tage
Gesamtkosten Anteil der Pflegekasse Eigenanteil des Bewohners
Standardzimmer 2.811,42 € 1.262,00 € 1.549,42 €
Preistabelle für Pflegegrad 4 für 30,42 Tage
Gesamtkosten Anteil der Pflegekasse Eigenanteil des Bewohners
Standardzimmer 3.324,30 € 1.775,00 € 1.549,30 €
Preistabelle für Pflegegrad 5 für 30,42 Tage
Gesamtkosten Anteil der Pflegekasse Eigenanteil des Bewohners
Standardzimmer 3.554,27 € 2.005,00 € 1.549,27 €

Die Kosten werden auf der Basis von 30,42 Tagen berechnet. Der Eigenanteil des Bewohners bezeichnet den Betrag, der nach Abzug des Anteils der Pflegekasse zu zahlen ist. Dieser soll für ein gleichwertiges Zimmer in den Pflegegraden 2 bis 5 pro Pflegeheim annähernd gleich bleiben und setzt sich aus den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, dem einrichtungseinheitlichen Eigenanteil sowie den Ausbildungs- und Investitionskosten des Pflegeheims zusammen. Genauere Informationen finden Sie in unserem Pflegegrad-Ratgeber. Für eine detaillierte und individuelle Berechnung der Kosten setzen Sie sich bitte mit dem Pflegeheim oder Ihrer Pflegekasse in Verbindung.



Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim


Woran erkenne ich ein gutes Pflegeheim?