...

Caritas-Altenzentrum St. Heribert

Urbanstr. 1, 50679 Köln-Innenstadt

Durschnittsbewertung: 3.1666666666667
2 Bewertungen

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Kurzzeitpflege

Kontakt

Tel.: 0221/ 0221/992242-0  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0221/992242-400
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • weitere Fremdsprache: Griechisch
  • Betreiber: Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Zuletzt renoviert: 2005
  • Plätze insgesamt: 108
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Ausst. Wohnraum:

  • Kochmöglichkeit  

Ausstattung Haus:

  • Aufzug  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  
  • Kurzzeitpflege  
  • Verhinderungspflege  

Betreut werden u.a.:

  • Demenzkranke  

Gesamtbewertung

3,2 von 5
Sehr gut
0
Gut
1
Befriedigend
1
Ausreichend
0
Mangelhaft
0
Haus & Ambiente
3,5
Essen & Trinken
3,0
Kompetenz
3,5
Freundlichkeit
3,0
Zuverlässigkeit
3,0
Aktivitäten
3,0

Bewohner und Kunden

3,7 von 5
Sehr gut
0
Gut
1
Befriedigend
0
Ausreichend
0
Mangelhaft
0
Haus & Ambiente
5,0
Essen & Trinken
3,0
Kompetenz
4,0
Freundlichkeit
3,0
Zuverlässigkeit
4,0
Aktivitäten
3,0

Angehörige und Freunde

2,7 von 5
Sehr gut
0
Gut
0
Befriedigend
1
Ausreichend
0
Mangelhaft
0
Haus & Ambiente
2,0
Essen & Trinken
3,0
Kompetenz
3,0
Freundlichkeit
3,0
Zuverlässigkeit
2,0
Aktivitäten
3,0

bewertete Pflegeeinrichtung als Angehöriger / Freund am 12.01.2017

Ich würde niemandem dieses Heim empfehlen

Wie sie in den einzelnen Bewertungen lesen können haben wir und unser Angehöriger in all den 3 Jahren viele unschöne Dinge erleben müssen. In unseren Augen ist dies nicht weiter tragbar gewesen schließlich möchte man den Angehörigen in Guten Händen wissen. Wir dachten gerade ein Caritas Haus wäre eine Gute Wahl leider mußten wir feststellen das dies nicht der Fall war. Wir möchten dabei noch erwähnen das wir nur von der 2. Etage sprechen können das wir diese Erfahrungen dort gemacht haben.

Hier sind die meisten Bewohner an Demenz erkrankt.
Bei Personalmangel stellten wir mehrfach fest das nach dem Mittagessen, die Bewohner ins Bett verbracht wurden.

Bewohner wurden nicht ermutigt aufzustehen einmal gefragt kommen sie z.b. zum Kaffee wurde einmal nein gesagt, wurde der Bewohner liegen gelassen. Kein Liebes Wort an die Bewohner. Dies geschah nur wenn von den Pflegern jemand mitbekam das Angehörige in der nähe waren.

Wir als Familie würden eher empfehlen nicht nach der Lage zu schauen sondern in erster Linie wie ist die Pflege und die Betreuung. Und im St. Heribert so finden wir persönlich ist dies nicht weiter zu empfehlen.

Bewertung
2.66667 Sterne
2,7

Haus & Ambiente 2,0

Das Haus liegt in einer wunderbaren Lage direkt am Rhein. Allerdings sind keinerlei Parkmöglichkeiten direkt am Haus verfügbar, die Damen vom Ordnungsamt verteilen hier wegen der Spielstraße emsig Bußgelder. Die Räumlichkeiten sind alle hell und freundlich gestaltet, allerdings die Sauberkeit ließ im Zeitraum von Januar -November 2016 erheblich nach, im Zimmer meines Angehörigen auf der 2. Etage waren im Zimmer und Bad erhebliche defizitte festzustellen, dreckige Toiletten , am Boden klebten die Füße am Boden fest es wurde längere Zeit nicht geputzt. Trotzdem das die Heimleitung und Pflegedienstleitung informiert wurde selbst von den Pflegerinnen änderte sich an diesem Zustand leider nichts. Es gibt einen zwar keinen aber nett gestalteten Innenhof und eine Cafeteria.

Essen & Trinken 3,0

Laut meines Angehörigen und anderen Bewohnern schmeckte das Essen Pfad teilweise wurde lauwarm und lieblos serviert. (2. Etage hier befinden sich die meisten Demenz erkrankte Bewohner. Es wird keinerlei Rücksicht darauf genommen was der einzelne Bewohner gerne Essen möchte. Dies wurde mehrfach von uns und anderen Angehörigen beobachtet.

Kompetenz 3,0

Es sind einige in der Pflege die sehr kompetent sind und ihre Arbeit sehr ernst nehmen, aber das sind Ausnahmefälle. Vieles ist nicht stimmig und geht auf die Kosten der Bewohner. Ich kann immer nur von der 2. Etage dieses Hauses sprechen. Sehr schade denn die Personalpolitik scheint hier absolut nicht zu klappen dies war meine bezw. unserer Familie und Freunden unseres Angehörigen unsere Persönliche Empfindung.

Freundlichkeit 3,0

Die Freundlichkeit den Bewohnern gegenüber könnte weitaus besser sein. Wir bekamen des öfteren mit das nicht ganz nett mit manchen Bewohnern umgegangen wird. Eine Dame in der Pflege äfft weinende Bewohner nach nimmt das Bedürfnis des erkrankten Menschen nicht ernst. Wir holten unseren Angehörigen aus diesem Heim raus und wechselten.

Zuverlässigkeit 2,0

Mal klappt es , meist aber nicht. Das Pflegepersonal (vereinzelt) ist überarbeitet und aggressiv. Gespielte Freundlichkeit den Angehörigen gegenüber wenn man weitergeht hört man schon mal einen schrägen Satz. Lagerung eines Bewohners (unseren Angehörigen) findet nur in wenn überhaupt in Grenzen statt trotz Kontrakturen an Gelenken wurde nicht auf Stabilität geachtet. Es wurden im Bett keine Füße gestützt etc. Des öfteren wurde unser Angehöriger in nassen Windeln vorgefunden. Nicht richtig gepflegt, unter den Armen roch es schon mal, fettige Haare, Essensreste am und unterm Kinn an Händen. Beschmutze Kleidung dies wurde von uns dokumentiert und der Pflegediestleitung sowie Heimleitung vorgelegt, trotz unseren Beschwerden änderte sich leider nichts. In unseren Augen nicht tragbar. Dies waren unsere Persönlichen Erfahrungen. Darum entscheid sich unsere Familie unserem Angehörigen dies nicht weiter zuzumuten und wechselten in ein anderes Haus. Zwar nicht am Rhein gelegen dafür aber zuverlässig in der Pflege und Betreuung.

Aktivitäten 3,0

Ich habe es des öfteren mitbekommen, das die Bewohner hier mal beschäftigt wurden und dann wieder alleine im Aufenthaltsraum waren ohne Licht ohne Musik es wurde auf keinerlei Reize für die Bewohner geachtet. (2Etage)

Haus & Ambiente 2,0
Essen & Trinken 3,0
Kompetenz 3,0
Freundlichkeit 3,0
Zuverlässigkeit 2,0
Aktivitäten 3,0

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Wer zahlt die Kosten?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim