Standort:  Die Einrichtung befindet sich im Nord-Osten der Stadt, im Wohngebiet Leipzig-Paunsdorf. I...

SAH "Heiterblick"

Am Vorwerk 15, 04329 Leipzig

Alle Infos im Überblick

Altenheim, Pflegeheim

Tagespflege

Kontakt

Tel.: 0341 0341 / 24100  ...  vollständig anzeigen
Fax: 0341 / 2410199
Mail: E-Mail schreiben

Kurz-Info:

  • 96 Einbettzimmer, 13 Zweibettzimmer, Krankengymnastik, Ergotherapie, Diät, Friseur, Kosmetik, Terrasse, Balkon, Garten, Park, interative Dementenbetreuung, Kiosk, Cafeteria, ambulante Verkäufe, Wahlessen, Verband: BKSB e.V.
  • Betreiber: Städtische Altenpflegeheime Leipzig gGmbH
  • Aktueller Status: geöffnet
  • Eröffnungsdatum: 1989
  • Zuletzt renoviert: 2003
  • Plätze insgesamt: 120
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

MDK-
Prüfung

1,2

Die Einrichtung wurde durch den MDK geprüft und mit der Gesamtnote 1,2 ausgezeichnet. Die Bewohnerumfrage ergab eine Bewertung von 1,1.

Standort: Die Einrichtung befindet sich im Nord-Osten der Stadt, im Wohngebiet Leipzig-Paunsdorf. In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Apotheke, ein Ärztehaus, diverse Einkaufseinrichtungen und das Paunsdorf-Center.

Gebäude: erbaut 1989, Wiedereröffnung nach umfassender Sanierung 2003; 2003 Gestaltungspreis Liselotte Gradmannstiftung für vorbildliche Milieugestaltung für Menschen mit Demenz, 2004 Architekturpreis BDA Sachsen, 2005 Deutscher Bauherrenpreis BDA Dt. Städtetag.

Wohnbereich: Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche, WC und Waschbecken. In den fünf Wohnbereichen finden jeweils 24 Senioren ein Zuhause. Kleinmöbel, Bilder und lieb gewordene Erinnerungsstücke der Senioren sind beim Einzug erwünscht. Kleintiere sind nach Absprache mit der Einrichtungsleitung generell möglich. Die großen und von allen nutzbaren Kalthausgärten, deren Luftraum über mehrere Etagen reicht, vermitteln Natur pur. Zwei Wohnbereiche sind speziell Bewohnern mit demenziellen Erkrankungen vorbehalten.

Angebote: Für die Senioren, aber auch für Gäste stehen eine Cafeteria mit Kiosk, ein Friseursalon, eine Praxis für Physiotherapie, eine Logopädie-Praxis, ein Hörgeräteakustiker und eine Fußpflege zur Verfügung. Die hauseigene Küche bietet älteren Bürgern des Wohngebietes einen offenen Mittagstisch im Speisesaal des Heimes.

Wohnformen:

  • Einzelzimmer  
  • Doppelzimmer  

Ausst. Wohnraum:

  • Mitnahme eigener Möbel  
  • WC  
  • Dusche / Bad  
  • Notrufsystem  
  • Telefon(anschluss)  
  • Fernsehanschluss  
  • Barrierefreiheit im Wohnraum  

Ausstattung Haus:

  • Barrierefrei  
  • Behindertengerecht  
  • (Dach-)Terrasse / Balkon  
  • Küche im Haus  
  • Café(teria)  
  • Kiosk / Laden  
  • Gartenanlage  
  • Gemeinschaftsraum/-räume  
  • Aufzug  
  • Gemeinschaftsküche  
  • Speiseraum mit "offenem Mittagstisch"  
  • Speiseraum  
  • Wintergarten  

Service-, Therapie- und Freizeitangebot

  • Friseur  
  • Fußpflege  
  • Kultur- und Freizeitaktivitäten  
  • Haustiere nach Absprache  
  • Hausmeisterservice  
  • Fahrdienst / Bustransfer  
  • Ergotherapie  
  • Physiotherapie  
  • Rezeption  
  • 24-Stunden-Service  
  • Zimmerreinigungsdienst  
  • Wäscheservice  
  • Logopädie  
  • Krankengymnastik  

Pflege:

  • Vollstationäre Pflege  

Betreut werden u.a.:

  • Menschen mit körperlicher Behinderung  
  • Menschen mit geistiger Behinderung  
  • Demenzkranke  
  • Parkinson-Patienten  
  • Diabetes-Patienten  
  • Schlaganfall-Patienten  
Eigenanteil des Bewohners für ohne Pflegegrad
Einzel- und Doppelzimmer 0,00 € / Monat
Eigenanteil des Bewohners für Pflegegrad 1
Einzel- und Doppelzimmer 0,00 € / Monat
Eigenanteil des Bewohners für Pflegegrad 2
Einzel- und Doppelzimmer 1.057,10 € / Monat
Eigenanteil des Bewohners für Pflegegrad 3
Einzel- und Doppelzimmer 1.057,10 € / Monat
Eigenanteil des Bewohners für Pflegegrad 4
Einzel- und Doppelzimmer 1.057,10 € / Monat
Eigenanteil des Bewohners für Pflegegrad 5
Einzel- und Doppelzimmer 1.057,10 € / Monat
Die Preise verstehen sich als Eigenanteil des Bewohners, der nach Abzug des Anteils der Pflegekasse zu zahlen ist. Der Eigenanteil bleibt für ein gleichwertiges Zimmer in den Pflegegraden 2 bis 5 pro Pflegeheim gleich und setzt sich aus Unterkunft, Verpflegung, dem einrichtungseinheitlichen Eigenanteil sowie den Ausbildungs- und Investitionskosten des Pflegeheims zusammen. Genauere Informationen finden Sie in unserem Pflegegrad-Ratgeber. Für eine detaillierte und individuelle Berechnung der Kosten setzen Sie sich bitte mit dem Pflegeheim oder Ihrer Pflegekasse in Verbindung.
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben

Kleines gruenes Lesezeichen mit einem Stern für die Hervorhebung eines Partnerartikels

TIPP Seniorenbetreuung: Vermittlung 24H-Pflegekräfte - 100% Legalität& Sicherheit


Pflegeheim Finanzierung: Was zahlt die Pflegeversicherung?


Ratgeber Alten- und Pflegeheim